Unwetter im Osten, orangefarbene Warnstufe Skip to content
Photo: Screenshot vedur.is.

Unwetter im Osten, orangefarbene Warnstufe

Im Osten des Landes herrscht zur Zeit extrem schlechtes Wetter, und die Behörden warnen vor jeglichen unnötigen Fahrten. Vor allem im Nordosten des Landes legen Wind und Schnee den Verkehr vollkommen lahm.
Das isländische Wetteramt hatte zuvor eine orangefarbene Warnstufe für den gesamten Osten herausgegeben. Im Nordosten muss mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 28 m/s gerechnet werden, dazu Schnee bzw Schneesturm. In den Ostfjorden kann der Wind in Böen Geschwindigkeiten bis zu 35 m/s erreichen, im Südosten des Landes gar bis zu 45 m/s.

Auf den grossen Sanderflächen besteht die Gefahr von fliegendem Sand und Geröll, welches Autoscheiben zertrümmern kann. Im zentralen Hochland herrschen Schneesturmbedingungen.

Bedingt durch die Wetterlage ist heute kein Reisewetter. Aktuelle Informationen zu Wetter, Warnmeldungen und Strassensperrungen findet man auf vedur.is und auf road.is, sowie auf safetravel.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts