Tourismus: Mehr Besucher, die weniger ausgeben Skip to content
tourists on perlan

Tourismus: Mehr Besucher, die weniger ausgeben

Rund 156.000 ausländische Besucher sind im Februar auf dem Flughafen in Keflavík gelandet. Nur einmal, nämlich im Rekordjahr 2018, ist diese Zahl übertroffen worden. Allerdings geben die Touristen inzwischen erheblich weniger Geld in Island aus als noch im letzten Jahr.

Sparsamere Touristen
Der Webseite der Tourismusbehörde ist zu entnehmen, dass im Februar 14% mehr Touristen hier unterwges waren als im Vorjahresmonat. Der Zahlkartenumsatz ist allerdings nur um 3,1 % gestiegen, was darauf schliessen lässt, dass die Besucher weniger Geld ausgeben als vorher. Spitzenreiter ist der September 2023 mit 43 Mrd. ISK Kartenumsatz gewesen, im Februar lag die Summe bei 18,9 Mrd. ISK.

Bei den Übernachtungen im Januar ist ein Rückgang von 10% im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen, obwohl es 8% mehr Touristen gab. Die Leute sind also nicht nur sparsamer, sie verweilen auch kürzer im Land.

Die meisten Besucher, rund 48.000, kamen aus den Grossbritannien, auf Platz 2 lagen die USA mit rund 26.000 Besuchern. Auf Platz 3 lag China mit 11.000 Besuchern, europäische Länder oder Kanada befinden sich weit abgeschlagen mit nur wenigen tausend Besuchern.

Vulkanausbruch hält nicht vom Reisen ab
Die vulkanische Unruhe auf der Halbinsel Reykjanes scheint allerdings keine nennenswerte Auswirkung auf die Besucher zu haben, die sich entscheiden, die Insel zu besuchen. Im Januar war es ein wenig ruhiger gewesen, im Februar kamen dann wieder mehr Touristen. Einige touristische Orte hätten ihren Service aufgrund der Vulkanausbrüche zurückschrauben müssen, was eine Erklärung für den Rückgang sein könnte, heisst es auf der Webseite. Eine andere Erklärung wäre, dass die Menschen ihren Reisedurst nach den COVID-Jahren erst mal gestillt haben. Allerdings, so die Behörde, sei man gut beraten, keine voreiligen Schlüsse aus den Daten weniger Monate zu ziehen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter