Tiefdruckgebiet bringt Schneesturm Skip to content

Tiefdruckgebiet bringt Schneesturm

Gestern Abend hat die Polizei in Erwartung eines Unwetters im Süden und Westen des Landes die Ungewissheitsstufe des Zivilschutzes ausgerufen, berichtet Fréttablaðið. Für den Südosten, Süden, Suðurnes, den Westen und die Westfjorde gilt die orangefarbene Warnstufe, und zwar von heute Mittag bis voraussichtlich morgen früh.
Schon jetzt wird damit gerechnet, dass es wetterbedingt zu Strassensperrungen kommen wird. Informationen findet man auf umferdin.is. Die Behörden weisen darauf hin, dass heute in den betroffenen Landesteilen kein Reisewetter herrscht.
Wenn die Vorhersagen eintreffen, wird das Hauptquartier der Einsatzkräfte in Reykjavík geöffnet, um schnell und gezielt handeln zu können.
Wetterexperten rechnen mit Windgeschwindigkeiten in Orkanstärke, oder 18-25 m/s, sowie Schneefall in weiten Teilen des Landes. Zum Abend hin nimmt der Wind dann zu. Im Nordosten und Osten des Landes soll es vergleichsweise ruhig bleiben.
Islandreisende sollten ihre Pläne entsprechend anpassen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts