Schneesturm am Wochenende im Bereich des Möglichen Skip to content
ice, snow, snjór, kuldi, cold
Photo: Dagmar Trodler.

Schneesturm am Wochenende im Bereich des Möglichen

Beissende Kälte herrschte vielerorts in der vergangenen Nacht, am Mývatn wurden -20,9 Grad gemessen, im Mývatnsöræfi -20,2 Grad und am Hof Brú im Jökuldalur waren es immer noch -17,7 Grad.

Extreme Kälte am Mývatn
Teitur Arason vom isländischen Wetterdienst sagte mbl.is gegenüber, dass es in der Region auch in der kommenden Nacht so kalt bleiben werde. Tagsüber hat heute die Sonne geschienen, das Thermometer schaffte es am Mývatn trotzdem nicht über -5 Grad.

„Wenn sich das Wetter nach einem harten Nordwind beruhigt, dann kühlt sich vor allem die unterste Luftschicht ab. In der letzten Nacht war es an diesen Wetterstationen wolkenlos, und in der kommenden Nacht wird es dort auch weiter sehr kalt sein,“ erklärte Teitur.
Im Westen könnte ein Niederschlagsband Schnee bringen, und Schnee ist auch im Hauptstadtbereich durchaus möglich.

Neuer Schnee kommt mit viel Wind
„Am Freitag dreht der Wind wieder auf Nordost. Im Westen bleibt es ruhig, aber für die Westfjorde, das Nordland und das Ostland muss mit Schnee gerechnet werden. Es sieht ganz danach aus, dass das Wochenende im ganzen Land übel windig wird, sehr ähnlich wie am Osterwochenende, und das war natürlich eine Katastrophe.“ Auch in der kommenden Woche sieht es nicht nach steigenden Temperaturen aus.

Am gerade vergangenen Osterwochenende hatten Schnee und Sturm den Verkehr im Norden und Osten des Landes vollständig zum erliegen gebracht. Viele Hochstrassen hatten gesperrt werden müssen, hunderte Autofahrer auf dem Heimweg vom Osterurlaub sassen im Schnee fest, der Fährhafen Seyðisfjörður war gleich mehrere Tage von der Aussenwelt abgeschnitten gewesen.
Wer sich derzeit in Island auf Reisen befindet, sollte angesichts der Aussichten also seine Reisepläne anpassen. Umferdin.is und vedur.is helfen bei der Planung.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter