Reykjanes: Neuer Vulkanausbruch am Skógfell Skip to content
volcano, 16.3.24, Reykjanes eruption, eldgos
Photo: Veðurstofan/Safetravel Facebook.

Reykjanes: Neuer Vulkanausbruch am Skógfell

Um 20.23 Uhr hat ein weiterer Vulkanausbruch, der vierte seit Dezember 2023, auf der Halbinsel Reykjanes eingesetzt, diesmal zwischen den Bergen Skógfell und Sýlingarfell.
In einer Mitteilung des isländischen Wetterdienstes heisst es, dass gegen 19.00 Uhr eine kurze Erdbebenserie zwischen den beiden Bergzügen eingesetzt habe. Die Beben, rund 80 an der Zahl, hätten sich verstärkt, dann sei auch schon die Erde aufgebrochen. Es habe zuvor auch eine Veränderung in der Landschaft gegeben, die auf den Beginn eines Magmaeinschusses hinweise.
Kurz darauf war auf den Webcams eine hohe Lavafontäne zu sehen. Der Zivilschutz hat die Notfallstufe ausgerufen.
In einem Facebookbeitrag der Vulkangruppe Südisland heisst es, die Erdspalte verlängere sich nach Süden. Ein Hubschrauber der Küstenwache hat sich auf den Weg gemacht, um den Ausbruch genauer zu lokalisieren und sich einen Überblick über die Stromrichtung der Lava zu verschaffen.

Nach Angaben des Zivilschutzes sind in der vergangenen Nacht fünf bis zehn Häuser in Grindavík bewohnt gewesen. Die Evakuierung dort und in der Blauen Lagune sei nach Plan verlaufen und bereits beendet. In der Lagune hatten sich rund 700 Gäste befunden. Auch das Erdwärmekraftwerk Svartsengi ist geräumt worden.
RÚV berichtet, dass sich an der Reykjanesbraut bereits Schaulustige versammelt haben, und lange Autoschlangen stehen am Strassenrand.

Hier gibt es die Webcam vom Berg Þorbjörn aus.

update 22.00 Uhr

Nach Angaben von RÚV ist die lavafördernde Spalte drei bis vier Kilometer lang und liegt entlang der Kraterreihe Sundhnjúkargígaröð. Die Lava ist mit hohem Tempo unterwegs, in Richtung Grindavíkurvegur und den Grindavík umgebenden Schutzwällen. Über dem Erdwärmekraftwerk Svartsengi befindet sich eine dicke Rauchwolke, und auch südlich des Ausbruchs ist die Luft rauchgeschwängert. Für morgen Nachmittag wird mit einsetzendem Ostwind eine Rauchbelastung in Reykjanes, nördlich des Ausbruchs erwartet.

Hier gibt es ein Überflugvideo aus dem Hubschrauber der Küstenwache.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts