Norræna macht ab 2023 Winterpause Skip to content

Norræna macht ab 2023 Winterpause

Die Fähre Norræna, die zur Zeit noch ganzjährig zwischen Dänemark und Island mit Zwischenstop auf den Färöerinseln verkehrt, wird ab dem kommendne Jahr eine Winterpause einlegen, berichtet RÚV. Wie einer Meldung des Senders Kringvarp auf den Färöerinseln zu entnehmen ist, hat die Reederei Smyril Line beschlossen, dass die letzte Winterfahrt am 22. November 2023 stattfindet. Am 20. März 2024 sticht die Norræna dann wieder in See.
Als Grund für die Winterpause gibt die Reederei an, man wolle den Schiffsdieselverbrauch senken. Smyril Line betreibt auch Frachtschiffe, und die werden zukünftig die Winter über Seyðisfjörður einmal wöchentlich anlaufen.

Die Norræna wird weiterhin den Passagierverkehr zwischen Dänemark und den Färöerinseln bedienen, nur Island fällt aus dem Winterfahrplan raus.
Auch weitere Massnahmen zur Reduzierung des Treibstoffverbrauchs sind geplant, unter anderem soll die Fähre langsamer fahren und dafür kürzer in den Häfen verweilen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts