Mond über Island war den ganzen Tag zu sehen Skip to content
Photo: Dagmar Trodler.

Mond über Island war den ganzen Tag zu sehen

In Island war heute der Mond den ganzen Tag lang zu sehen, berichtet Vísir. Weder ging er auf noch unter, vielmehr hing er von früh bis spät in voller Pracht am Himmel.
Das seltene Spektakel hat dennoch eine natürliche Erklärung, so der Astrologe Sævar Helgi Bragason in einem Beitrag auf seiner Facebookseite:
„Die Umlaufbahn des Mondes um die Erde ist im Vergleich zur Umlaufbahn der Erde um die Sonne um 5 Grad geneigt. Am zweiten Weihnachtsfeiertag hat sich der Mond auf seiner Umlaufbahn um die Erde so nördlich wie nur möglich befunden. Die Erde ist ebenfalls geneigt, und der Einfluss auf die Höhe des Mondes am Himmel ist in der Nähe der Sonnenwende am größten. Der Mond stand daher in den letzten 24 Stunden von uns aus gesehen ausgesprochen hoch am Himmel“ erklärte Sterne-Sævar.
Der Mond im Dezember ahme die Reise der Sonne über den Himmel im Sommer nach. Jetzt sei Vollmond mit abnehmendem Mond, und am 11. Januar dann Neumond.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts