Mietwagen in Landmannalaugar festgefahren Skip to content
Landmannalaugar tourist
Photo: Berglind Jóhannsdóttir.

Mietwagen in Landmannalaugar festgefahren

Gestern Morgen gegen 10 Uhr ging bei der Notrufhotline der Anruf eines ausländischen Touristen ein, der seinen Mietwagen in Landmannalaugar festgefahren hatte.
In einer Mitteilung von Landsbjörg heisst es, das Rettungsteam von Hella sei ausgerückt und habe den Mann gegen 12.30 Uhr erreicht.
Nach eigener Aussage habe er in Landmannalaugar übernachtet. In der Nacht habe es geschneit und der Wasserstand in den Flüssen sei gestiegen. Als er zur Rückkehr aufbrach, sei er in einem Flüsschen steckengeblieben, schreibt Fréttablaðið.
Der Mann war alleine unterwegs. Sein Mietfahrzeug wurde von den Rettern aus dem Fluss gezogen und am Ufer zurückgelassen. Der Fahrer wurde zur nächsten Ortschaft gebracht, die ganze Aktion war um 15.30 Uhr beendet.

Subscribe to our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts