Juni-Unwetter und erste Strassensperrungen im Norden Skip to content
Photo: Dagmar Trodler.

Juni-Unwetter und erste Strassensperrungen im Norden

Die isländische Wetterbehörde hat die Warnstufe für den grössten Teil des Landes auf orangefarben erhöht. Für heute Abend wird ein Sturm aus Nord/Ost erwartet, der grosse Mengen Niederschläge mit sich bringt, aufgrund sinkender Temperaturen muss im Norden und Nordosten der Insel mit Schnee bis in die Niederungen gerechnet werden. Das Unwetter könnte sich bis zum Ende der Woche hinziehen.

Daher stehen schon jetzt folgende Strassensperrungen fest:
Ab heute Abend 20.00 Uhr wird die Ringstrasse am Mývatn und im Möðrudalsöræfi gesperrt. Morgen früh um 9.00 Uhr gibt es da dann neuen Informationen.
Ab 22.00 Uhr wird die Öxnadalsheiði gesperrt.

Die Behörden bitten alle darum, heute Abend und Nacht nicht unnötig unterwegs zu sein, weil ein Räumdienst nicht garantiert werden kann.
Im Südosten gilt eine Sperrung der Ringstrasse zwischen Skaftafell und Djúpavogur als wahrscheinlich, für den Abschnitt zwischen Höfn im Hornafjörður und Djúpavogur wird Orkan erwartet, zwischen den Eyjafjöll und Reyðarfjörður, also der ganzen Südküste entlang muss mit einer Windgeschwindigkeit von 30 m/s gerechnet werden.
Aktuelle Informationen zu Strassenzustand und Wetter findet man auf umferdin.is, die neue englischsprachige Webseite wet.is bietet ausführliche Wetterprognosen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter