Freiwillige sammeln Müll in Hornstrandir Skip to content
Photo: A mound of trash in Smiðjuvík beach. Photo from Hreinni Hornstrandir/Geir Sigurðsson.

Freiwillige sammeln Müll in Hornstrandir

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Aufräumaktion in den Hornstrandir geben, wo Freiwillige Müll von den Stränden des entlegenen Naturschutzgebietes im Nordwesten der Westfjorde sammeln, berichtet Bæjarins Bestu. Zum elften Mal findet die Aktion statt, das letzte Mal hatten sich Freiwillige im Jahr 2019 auf den Weg in Islands entlegenste Region gemacht. Auf dem Foto sieht man das Ergebnis eines solchen Müllsammeltages.

Müll der Hochseefischerei
Die Gruppe wird am Morgen des 21. Juni von Ísafjörður aus per Schiff nach Barðsvík in Hornstrandir aufbrechen. Dort sammeln sie den zumeist aus der Hochseefischerei stammenden Müll wie Fischernetze, kaputte Bojen und viel Plastik, übernachtet wird in Zelten. Am 22. Juni wird nach einer zweiten Sammelaktion am Vormittag der zusammengetragene Müll auf ein Schiff geladen. Für die Freiwilligen gibt es als Belohnung eine Grillparty auf dem Schiff, bevor man abends wieder in Ísafjörður anlegt.
Zur Zeit sind 25 Plätze für die Aktion verfügbar, Interessierte sollten sich allerdings sputen, denn das Müllsammeln in Hornstrandir ist von jeher beliebt.

Naturschutzgebiet mit strengen Regeln
Für die seit 1975 unter Naturschutz stehenden Hornstrandir gelten strenge Besuchsregeln, um die einzigartige Natur so unberührt wie möglich zu halten. Dazu gehört unter anderem die Befolgung von Campingregeln, eine Beschränkung auf 30 Besucher im Westen des Gebiets und 15 Besucher im Osten des Gebietes, die Verpflichtung, Toiletten zu benutzen, Landbesitzer nicht zu belästigen, sowie ein Verbot für Fahrräder, Hunden und Dronen. Die Landung von Hubschraubern in Hornstrandir ist ebenfalls verboten.
Aufgrund der hohen Touristenzahl, die nur wegen des arktischen Fuchses nach Hornstrandir kommt, hat die Umweltbehörde auch für die Beobachtung von Füchsen Verhaltensmassregeln veröffentlicht.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter