Eruption könnte nur wenige Tage andauern, meint Vulkanologe Skip to content
Reykjanes eruption Iceland eruption
Photo: Almannavarnir. The Sýlingafell eruption as seen from a Coast Guard flight, December 19, 2023 between 4:00-5:00 AM.

Eruption könnte nur wenige Tage andauern, meint Vulkanologe

Ein Vulkanologe hat den Ausbruch auf der Halbinsel Reykjanes als typisch für flache Magmakammerausbrüche bezeichnet, wo aufgebauter Druck zu einem schnellen Magmaaufstieg und anschließendem schnellen Rückgang der Intensität führt. Dies alles seien Hinweise darauf, dass es sich hier um einen kurzen Ausbruch handeln könnte.

Grindavík nicht in Gefahr
In einem Interview mit dem Radiosender Rás2 heute morgen charakterisierte der Vulkanologe Þorvaldur Þórðarson die seit Montagnacht aktive Eruption nördlich von Grindavík als flachen Magmakammerausbruch, wo Magma über einen beträchtlichen Zeitraum hinweg in eine Kammer gedrückt worden sei. Dies habe zu einem Druckaufbau geführt.
“Sobald dieser Druck so groß wird, dass er die Schwelle des Kammerdachs erreicht oder überschreitet, bricht das Dach und die Magma steigt mit hohem Tempo auf. Dieser zusätzliche Druck durch die Magmaansammlung nimmt aber auch schnell wieder ab, was dazu führt, dass die Eruption nicht lange andauert. Dies ist tatsächlich ein klassisches Beispiel für solche Ausbrüche.“

Noch vor dem Wochenende Schluss?
Die Wahrscheinlichkeit dass sich neue Schlote in der Spalte öffnen, hält Þorvaldur für eher gering. Auch einen Ausbruch in der unmittelbaren Ortsnähe von Grindavík hält er für nicht wahrscheinlich, eher noch dass sich alte Krater am Nordende der Kraterreihe wieder öffnen.
Ebenfalls für denkbar hält er das Szenario, dass die Region von der Eldvörp zum Fagradalsfjall in den kommenden Jahren weitere Ausbrüche erleben könnte, dann entweder entlang der alten Kraterreihe Sundhnúkagígar, am Fagradalsfjall, oder weiter westlich davon.
Die derzeit aktive Eruption betrachtet er als eher nicht langlebig, obwohl solche Prognosen immer schwierig seien, so Þorvaldur. “Aber vieles weist darauf hin dass das ein kurzer Ausbruch wird, der innerhalb der kommenden Tage zum Erliegen kommt. Möglicheweise sogar noch vor dem Wochenende.”

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts