Erdbebenschwarm vor der Küste von Reykjanes Skip to content
Photo: Bar Harel, CC BY-SA 4.0.

Erdbebenschwarm vor der Küste von Reykjanes

Etwa 70 Erdbeben sind am Freitagabend zwischen 18.45 und 23.30 Uhr entlang des Reykjanesrücken aufgezeichnet worden. RÚV berichtet, dass acht der Beben eine Stärke von mehr als 3,0 aufwiesen.
Das stärkste Beben kam in einer Stärke von 3,8 und wurde um 19.45 aufgezeichnet. Die meisten Erdbeben befinden sich vier bis fünf Kilometer von der südlichen Landspitze der Halbinsel entfernt und haben ihr Zentrum in vier bis sieben Kiloemtern Tiefe.

Nach Angaben von Böðvar Sveinsson, einem Experten für Naturkatastrophenschutz bei der isländischen Wetterbehörde, nahmen sowohl Intensität als auch Häufigkeit im Lauf des Abends immer weiter ab. In dem Gebiet kommen Erdbeben sehr häufig vor. Anzeichnen für eine vulkanische Aktivität gibt es derzeit nicht, dennoch wird die Region weiter engmaschig überwacht.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts