Dutzende sassen auf dem Hellisheiði-Pass fest Skip to content
winter weather iceland
Photo: Umferð.

Dutzende sassen auf dem Hellisheiði-Pass fest

Eine Massenkarambolage auf der Hellisheiði hat am Abend für chaotische Zustände gesorgt. Zwei Fahrzeuge waren auf dem Bergpass zusammengestossen, aus beiden Autos gab es insgesamt vier Verletzte, die ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Im Umfeld des Unfalls kamen zahlreiche Autos bei Schnee und Glatteis von der Strasse ab und sassen in den Leitplanken fest. Ein Bus mit 60 Insassen rutschte ebenfalls von der Strasse und blockierte den Verkehr.

Rettungsmannschaften aus dem gesamten Südland waren im Einsatz, über 100 Personen mussten aus dem Schneesturm in die Ortschaften gebracht werden.
Hellisheiði und Þrengsli waren gesperrt worden, dennoch hatten die Fahrzeuge sich auf den Strassenabschnitten befunden.
Für den gesamten Süden, Südosten und Südwesten hatte für heute eine gelbe Wetterwarnung bestanden, von Autofahrten war abgeraten worden.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter