Deutscher Tourist im Flateyjardalur vermisst Skip to content

AD

Photo: Lögreglan á Norðurlandi, Facebook.

Deutscher Tourist im Flateyjardalur vermisst

Im Flateyjardalur in Nordisland wird ein deutscher Tourist vermisst. Der Polizeidirektion Nordisland war gestern Abend ein seit Tagen stehendes Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen gemeldet worden. Fahrzeughalter ist ein Bernd Meyer, der im Juni alleine ins Land gekommen war. Die Ehefrau des Vermissten hatte seit dem 14. Juli nichts mehr von ihrem Mann gehört. Zuletzt hatte er in Grenivík übernachtet.

Für die Suchaktion ist in Húsavík ein Einsatzzentrum eröffnet worden, über 100 Helfer zu Land und zu Wasser, sowie Dronen und ein Hubschrauber der Küstenwache sind an der Suche beteiligt.
Am Abend berichtet RÚV, dass eine Fussspur gefunden wurde, von der jedoch nicht klar ist, ob sie zu dem Vermissten gehört. Die Region ist schwer zugänglich, es gibt dort steilen Hängen und Erdrutsche, die bis ins Meer reichen.
Sachdienliche Hinweise können an die Polizei in Nordisland übermittelt werden: [email protected] oder unter der Telefonnummer 00354 444-2800.

 

Share article

Facebook
Twitter

AD

Recommended Posts

AD