COVID-19: Lockerungen im Inland ab 15. April Skip to content
sundhöll
Photo: Sundhöll swimming pool in Reykjavík..

COVID-19: Lockerungen im Inland ab 15. April

Ab Donnerstag wird die Versammlungsbeschränkung in Island von zehn auf 20 Personen angehoben, ausserdem dürfen Fitnesscenter, Bars und Schwimmbäder wieder öffnen. Diese Lockerungen, die nach Empfehlung des isländischen Chefepidemiologen heute vom Kabinett beschlossen wurden, sind ab dem 15. April für drei Wochen gültig.

Folgende Lockerungen wurden beschlossen:
– Fitnesscenter und Schwimmbäder dürfen öffnen, für 50 Prozent der laut Betriebsgenehmigung erlaubten Gäste
– Sportliche Wettkämpfe und Aktivitäten mit und ohne Körperkontakt sind für Kinder und Erwachsene gestattet. Maximal 50 Personen sind erlaubt. Für Kinder gelten die gleichen Beschränkungen wie bei schulischen Aktivitäten.
– Kunst- und Kulturveranstaltungen, darunter auch Chorproben, sind für maximal 50 Personen erlaubt, zusätzlich sind 100 Zuschauer in getrennten Sitzgruppen gestattet.
– Alle Geschäfte können bis zu fünf Kunden pro 10 Quadratmeter einlassen, maximal 100 Personen, zusätzlich zu 20 Angestellten in der gleichen Räumlichkeit.
– Nachtclubs, Kneipen und Spielhöllen dürfen unter den gleichen Bedingungen wie Restaurants öffnen. Sie müssen um 21 Uhr schliessen.
– Fahrstunden und Flugstunden sind wieder erlaubt.
– Die Abstandsregel an Schulen wird von zwei Metern auf einen Meter herabgesetzt. Kinder in Vorschulen und Grundschulen dürfen Sport- und Freizeitaktivitäten betreiben.

Island meldet am heutigen Tag 93 aktive COVID-19 Infektionen und eine der niedrigsten Infektionsraten in Europa. Ein Patient befindet sich zur Zeit in stationärer Behandlung. Insgesamt 28,056 Personen sind vollständig geimpft (7,6 Prozent der Bevölkerung) und weitere 33,078 haben ihre erste Impfdosis erhalten (8,97 Prozent).
Wie Gesundheitsministerin Svandís Svavarsdóttir am Morgen angab, entsprechen die neuen Bestimmungen den Empfehlungen des Chefepidemiologen. Für die Einreisebestimmungen wird es vorerst keine Änderungen geben.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter