COVID-19: Liste der sicheren Länder um Deutschland erweitert Skip to content
COVID-19 Iceland
Photo: Blaðamannafundur Covid-19 Corona Flensa Blaðamannafundur Covid-19 Corona Flensa Almannavarnir Ríkislögreglustjóri.

COVID-19: Liste der sicheren Länder um Deutschland erweitert

Ab dem morgigen Donnerstag den 16. Juli wird die Liste der als sicher geltenden Länder von zwei auf sechs erweitert, und Reisende aus Dänemark, Norwegen, Finnland und Deutschland müssen sich bei der Einreise nicht mehr auf das SARS-coV2 Virus testen lassen oder in Quarantäne begeben. Touristen aus diesen Ländern kommend, sowie wie bisher schon aus Grönland und den Färöerinseln, können ab morgen also ohne Einschränkungen nach Island einreisen, wenn sie sich zuvor mindestens 14 Tage in einem der Länder aufgehalten haben.

Chefepidemiologe Þórólfur Guðnason hatte gestern auf der Pressekonferenz angekündigt, er habe entschieden, die Erteilung von Ausnahmegenehmigungen für Touristen aus bestimmten Ländern an der Grenze zu “beschleunigen”. Zuvor hatte er angekündigt, eine solche Entscheidung werde nicht vor August fallen.

Nun also dürfen Touristen aus Dänemark, Norwegen, Finnland und Deutschland ohne Test und ohne Quarantäne einreisen, sowie alle Reisenden, die sich zuvor mindestens 14 Tage in einem dieser Länder aufgehalten haben. Die neue Regelung gilt ebenfalls für Isländer, die in diesen Ländern leben.

Isländer, die in anderen Ländern als denen auf der neuen Liste leben, müssen auch weiterhin entweder in eine 14-tägige Quarantäne, oder sich an der Grenze testen lassen, und nach einer Kurzquarantäne von fünf Tagen ein zweites Mal nachtesten lassen.

Die Anzahl der Einreisenden nach Island war in den vergangenen Wochen stetig gestiegen, um die 50.000 Menschen waren ins Land eingereist, seit die Grenztestung eingeführt worden war. In dieser Woche werden Flüge aus 15 Ländern in Keflavík erwartet, berichtet Vísir. Gestern hatte die Justizministerin die Einreisebeschränkungen für  14 Länder aufgehoben, unter anderem für Kanada, und ab der kommenden Woche wird Icelandair dan auch wieder Toronto anfliegen.

In den letzten Tagen hatte die Zahl der Tests dann die Laborkapazitäten von 2000 Tests pro Tag überstiegen, nicht zuletzt auch dadurch, dass das Genforschungsunternehmen deCODE sich aus der Testung zurückgzogen hatte und alle Arbeitslast auf die Beschäftigten und das Labor der Universitätsklinik gefallen war, sodass dieser Faktor die Entscheidung des Chefepidemiologen mit hoher Wahrscheinlichkeit beeinflusst hat, der Liste der sicheren Länder weitere hinzuzufügen. In den kommenden Wochen sollen weitere Länder dann folgen.

Þórólfur sagte auch, dass Island noch nicht bereit sei, ausländische COVID-19 Testergebnisse zu akzeptieren, doch könne das in der Zukunft durchaus der Fall sein.

Rögnvaldur Ólafsson vom isländischen Zivilschutz wies darauf hin, dass man auch weiterhin mehr Sorge um von Auslandsreisen heimkehrende Isländer habe, die wegen ihres sozialen Netzwerkes im Lande ein grösseres Ansteckungsrisiko darstellten.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts