30 Isländische Schriftsteller tummeln sich in Deutschen Buchregalen

Seit bekannt wurde, dass Island Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2011 sein wird, nehmen immer mehr Deutsche Verleger Isländische Literatur in ihr Verlagsprogramm mit auf. Mittlerweile werden die Bücher von 30 Isländischen Autoren in Deutschland verlegt – Tendenz steigend.

Island mit weltweit niedrigster Säuglingssterberate

Nirgendwo auf der Welt lag im Jahr 2007 die Säuglingssterblichkeit niedriger als in Island: Es gab 1,5 Todesfälle je 1000 Lebendgeburten, wie in Landshagir 2009, dem Statistischen Jahrbuch des Statistischen Amtes Islands, gerade veröffentlicht wurde.

Arbeitslose demonstrierten in Sudurnes

Etwa 300 Menschen nahmen am Sonntag an einem Protestmarsch von Reykjanesbaer nach Kúagerdi in der Region Sudurnes im Südwesten Islands teil. Ziel war es, auf die hohe Arbeitslosigkeit in der Region aufmerksam zu machen und zum Handeln aufzurufen.

Isländische Musiker touren durch Deutschland und Österreich

Der Isländische Sänger Helgi Hrafn ist der Hauptact der Konzertreihe Nordrid, die diesen Monat durch Deutschland und Österreich tourt. Als Vorgruppe wird Ragnheidur Gröndal spielen. Die Tournee begann im März, und die Deutschen Medien schenkten ihr beträchtliche Aufmerksamkeit.

Fotoausstellungen über Island

Die Arbeiten des Französischen Fotografen Pascal Fellonneau werden derzeit beim Athener Foto-Festival gezeigt, das gerade im Griechischen Zentrum für Fotografie eröffnet wurde.

Neues Album mit Liedern von Jórunn Vidar

Das Album Jórunn Vidar: Songs/Lieder mit dem Liederwerk der isländischen Komponistin Jórunn Vidar, die letztes Jahr ihren 90sten Geburtstag feierte, kam vergangene Woche heraus. Interpreten sind die Sopranistin Helga Rós Indridadóttir und die Pianistin Gudrún Dalía Salómonsdóttir.

Thingvellir-Gelände: UNESCO entscheidet mit

Das Thingvellir-Komitee muss bei der Planung für das Gelände des ehemaligen Hotels Valhöll die Genehmigung der UNESCO einholen. Das Hotel war am 10. Juli 2009 durch einen Brand zerstört worden. Der Nationalpark Thingvellir gehört seit 2004 zum UNESCO-Welterbe.

Historische Torfhäuser gefährdet

Es ist zu schwierig, die über 20 Torfhäuser, die im Besitz des Nationalmuseums von Island sind, zu unterhalten, erklärte der Torfmeister Helgi Sigurdsson. Er hat daher vorgeschlagen, die Zahl der Torfhäuser zu reduzieren, damit die verbleibenden ordentlich unterhalten werden können.

Island zwei Jahrhunderte früher besiedelt?

Nach den Ergebnissen einer neuen Altersanalyse der archäologischen Funde in Reykjavík und auf den Westmännerinseln wurde Island zwei Jahrhunderte früher besiedelt als es im Landnahmebuch (Landnáma) vermerkt ist. Also nicht im Jahre 874, sondern um das Jahr 670.

Lonely Planet: Island ist Top-Reiseziel 2010

Lonely Planet, der weltgrösste Reiseführer-Verlag, nennt Island, gefolgt von London und Thailand, in seinem neu erschienenen Reiseführer Best in Travel 2010 das günstigste touristische Top-Reiseziel des nächsten Jahr.