Bevölkerungsschwund trotz Babyboom

In Húsavík, Nordisland, wurden im Juni und Juli genauso viele Kinder geboren wie in den ersten fünf Monaten des Jahres. Auch in Reykjavík erreichen die Geburtenzahlen neun Monate nach Ausbruch der Krise Rekordhöhen. Dennoch ist die Bevölkerungszahl Islands das erste Mal seit 120 Jahren leicht rückläufig.

Mord in Hafnafjördur: Verdächtiger verhaftet

Ein etwa 30-jähriger Mann, der verdächtigt wird, am Montag einen Gleichaltrigen in einem Haus im Stadtteil Hraun in Hafnafjördur ermordet zu haben, ist in Untersuchungshaft genommen worden. Der Verdächtige ist ein polizeibekannter Gewalttäter.

Deutsche Banken klagen gegen isländische Behörden

Der isländische Rechtsanwalt Baldvin Björn Haraldsson hat im Auftrag von 25 ausländischen Investoren, darunter neun deutschen Banken, Klage gegen die Zentralbank von Island wegen der Verstaatlichung der Sparkasse SPRON im März 2009 erhoben.

Kaupthing lehnt Schuldenerlass für Milliardäre ab

Die Bank Kaupthing hat den Antrag von Björgólfur Gudmundsson, dem früheren Vorsitzenden von Landsbanki, und seinem Sohn Björgólfur Thor Björgólfsson, zurückgewiesen, die Bank solle die Hälfte ihrer 5,9 Milliarden Kreditschulden abzuschreiben. Der Vater und Sohn wurden als Islands „erste und zweite Milliardäre“ bekannt.

Frisch vom Land – Bauernladen in Reykjavík eröffnet

Eier, Meeresfrüchte, Entenfett, sonnengetrockneter Kabeljau, Kopfsalat und andere landwirtschaftliche Produkte aus ganz Island werden in dem Laden Frú Lauga angeboten, der am Freitag am Laugalaekur in Reykjavík eröffnet wurde.

Neue Umfrage: Zufrieden trotz Krise

Das öffentliche Gesundheitsinstitut von Island hat drei Umfragen über die Auswirkungen des Bankenzusammenbruchs durchgeführt. Danach halten sich die Isländer für fast so zufrieden wie vor der Krise.

Der Märchen- und Sagensammler Jón Árnason

Heute vor 190 Jahren wurde Jón Árnason, der isländische Sagen- und Märchensammler, geboren. Angeregt durch die Gebrüder Grimm begann er zusammen mit Magnús Grímsson Märchen und Volkssagen über Trolle, Elfen, Zauberer, Wiedergänger und Geächtete zu sammeln.

Nordrid mit Klive und Oculus auf Deutschlandtournee

Klive und Oculus sind die neuesten Zugänge zu Nordrid, einem Projekt, das letzten März startete, um isländische Musik in Deutschland bekannt zu machen. Klive and Oculus werden bei den Tourneen von Kira Kira und Gus Gus im September und Oktober dabei sein.

Isländer sind pessimistisch

Isländer, befragt zu den wirtschaftlichen Aussichten in den nächsten Monaten, sind deutlich pessimistischer als Angehörige anderer Nationen. Dies geht aus einer internationalen Umfrage zu den Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Bevölkerung von 22 Ländern hervor.

Emilíanas „Jungle Drum“ weiterhin an der Spitze

Die Single „Jungle Drum“ aus dem Album Me and Armini der isländischen Sängerin Emilíana Torrini belegt seit sechs Wochen einen Spitzenplatz in den deutschen Hitlisten – ein einmaliges Ereignis in der isländischen Musikgeschichte.

Geteilte Meinung über die Zukunft des Thingvellir-Geländes

Das neugebildete Thingvellir-Komitee besteht aus sieben Parlamentsabgeordneten, die unterschiedlicher Meinung darüber sind, was mit dem Hotelgelände im Nationalpark Thingvellir passieren soll. Das historische Hotel Valhöll war am 10. Juli vollständig abgebrannt.