Südisland plant, Wasser zu exportieren

Die Verwaltung der Region Djúpavogshreppur im Südosten von Island hat in Zusammenarbeit mit privaten Organisationen ein Unternehmen gegründet, das einen umfangreichen Wasser-Export per Tankschiffen vom Fjord Berufjördur aus leisten soll.

Weniger Verkehrsunfälle in der Isländischen Hauptstadt

Die Zahl der Verkehrsunfälle in der Hauptstadtregion ist zwischen 2007 und 2009 um 34 Prozent zurückgegangen. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2007 ereigneten sich 343 Verkehrsunfälle in Reykjavík und Umgebung.

Integrität ist Islands grösster Wert

Integrität ist der gesellschaftliche Wert, den die geschätzten 1400 Besucher der Volksversammlung auf ihrem Treffen in der Laugardalshöll Sporthalle in Reykjavík am Samstag als am wichtigsten erachteten.

Isländischer Kürschner präsentiert Kollektion “Born Again”

Der Isländische Kürschner Eggert Jóhannsson verarbeitet Felle von Lämmern, die bei der Geburt oder kurz danach gestorben sind, in seiner neuen Kollektion “Born Again” (“Wiedergeboren”). Die Felle kämen ansonsten in den Müll.

Island mit steigender Arbeitslosenquote im Oktober

Die Arbeitslosigkeit lag im Oktober bei 7,6 Prozent, gegenüber 7,2 Prozent im September. Derzeit sind 12.682 Arbeitnehmer ohne Beschäftigung. Im Oktober 2008 betrug die Arbeitslosigkeit um 1,9 Prozent, stieg dann allerdings rasend schnell auf 9,1 Prozent im März 2009 (Spitzenwert) an.

Neue Umfrage: die Isländer finden ihre Verwaltung korrupt

Laut einer neuen Studie der Bifröst Universität, die auf Antrag der Bürgerbewegung, einer im Parlament vertretenen politischen Partei, durchgeführt wurde, bewerten 67 Prozent der Befragten das Mass an Korruption in der Isländischen Verwaltung als hoch oder sehr hoch.

Investoren gesucht für Isländisches Gesundheitsdorf

Eine Absichtserklärung zwischen dem Unternehmen Heilsuthorp und der Gemeinde Hrunamannahreppur über die Einrichtung eines 200 Wohnungen umfassenden Gesundheitsdorfes in Flúdir in Süd-Island, wurde vor fast 12 Monaten getroffen. Allerdings sind Investoren gesucht, um das Projekt durchzufürhen.

Viele Anmeldungen zur Isländischen Nationalversammlung

Mehr als 1200 Menschen haben ihre Teilnahme an der Nationalversammlung im Laugardalshöll-Konferenzsaal in Reykjavík zugesagt, die morgen stattfindet. Einladungen gingen an 1500 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Isländer, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Wird Island das erste öko-zertifizierte Land der Welt?

Das Westisländische Institut für Naturgeschichte hat vorgeschlagen, Island zum weltweit ersten öko-zertifizierten Staat zu machen. Dies könne dazu beitragen, Islands ramponiertes Image zu verbessern und die nachhaltige Entwicklung voranzutreiben.

Erste Fabrik ihrer Art in Island

Eine neue Fabrik hat die Arbeit in Hafnarfjördur aufgenommen. Duft ist das erste Werk seiner Art in den nordischen Ländern, das Infrarot-Technologie zur Pulverbeschichtung von Holz, Glas, Kunststoff, Eisen, Aluminium, Faserplatten und anderen Materialien verwendet.

Mann gesteht Mord in Hafnarfjördur

Der Hauptverdächtige im Mord an einem Bürger von Hafnarfjördur, der Anfang dieses Jahres verübt wurde, hat das Verbrechen gestanden. Allerdings sagte er, er wisse nicht mehr viel von dem, was geschehen sei, da er stark alkoholisiert gewesen sei und unter dem Einfluss von Tabletten gegen Seekrankheit gestanden habe.