Verölter Falke gerettet

Ein Falke, der mit Öl bedeckt war und deshalb nicht mehr fliegen konnte, wurde am Montag von Mitarbeitern der Abteilung Akureyri des Isländischen Institutes für Naturgeschichte (NÍ) bei Sléttuhlíd im Skagafjord, Nordisland, gerettet.

Hohe Ausländerarbeitslosigkeit in Island

Schätzungsweise 22 Prozent aller ausländischen Arbeitskräfte in Island haben gegenwärtig keine Arbeit – ein bedeutend höherer Anteil als unter den Isländern, bei denen die Arbeitslosenquote etwa 8 Prozent beträgt. Dies geht aus einem neuen Bericht über die Arbeitslosigkeit hervor.

Die Icesave-Uhr tickt auf neuer Internetseite

Auf der neuen Internetseite iceslave.is („Eissklave“) schätzt die so genannte „Icesave-Schuldenuhr“ Islands Icesave-Verpflichtungen. Diese Uhr errechnet den Betrag zu jedem vorgegebenen Zeitpunkt auf der Grundlage des Wechselkurses der Isländischen Krone und den Zinsen für die Kredite, die Island wegen dieser Verpflichtungen erhalten hat.

Island soll bei Walfangkommission vermitteln

Island wurde gebeten, eine Hauptrolle in der Arbeitsgruppe der Internationalen Walfangkommission IWC zu spielen, die vor dem nächsten IWC-Jahrestreffen zwischen den gegensätzlichen Parteien vermitteln soll. Island hat dies akzeptiert.

Aluminiumkonzerne profitieren am unterschiedlichen Wechselkurs

Zwei der drei Aluminiumgesellschaften in Island handeln mit der Isländischen Krone auf ausländischen Märkten, um am Unterschied zwischen dem offiziellen Wechselkurs der Zentralbank von Island und dem Wechselkurs im Ausland zu profitieren.

Isländischer Kurzfilm bricht alle Preis-Rekorde

Der Kurzfilm Smáfuglar (englischer Titel: Two Birds) des isländischen Regisseurs Rúnar Rúnarsson erhielt vergangenen Donnerstag seinen 48sten internationalen Preis auf dem Archipelago Filmfestival in Rom und ist damit der am häufigsten ausgezeichnete Kurzfilm der Welt.

Torfhof in Südisland

Der alte Torfhof Keldur im Rangárvellir, Südisland, ist diesen Sommer für Besucher geöffnet. In Keldur ist ein einzigartiges Ensemble alter Torfhäuser erhalten. Das Eingangsgebäude wurde in der ältesten Torfbauweise errichtet, die in Island bekannt ist.

Neues Wikingermuseum

Das neue Museum Víkingaheimar (Wikingerwelt) wurde letzte Woche in Njardvík im Südwesten Islands in der Nähe des Internationalen Flughafens Keflavík eröffnet.

Mittsommerfest am Polarkreis

An diesem Wochenende findet auf Grímsey ein Mittsommer-Festival statt. Grímsey ist Islands nördlichste bewohnte Insel und liegt oberhalb des Polarkreises. Die Sonne geht hier zu dieser Jahreszeit nicht unter. Man erwartet eine Rekordzahl an Besuchern.

Nordische Länder setzen auf Ökologie

Die Nordischen Länder wollen den Blick aufmerksamer auf ökofreudliche Lösungen richten und ein Vorreiterrolle bei der Begrenzung der Treibhausemissionen spielen. Dies wurde in einer gemeinsamen Erklärung der nordischen Ministerpräsidenten am Sonntag in Egilsstadir (Ostisland) festgehalten.

In Island kommt die „Supersteuer“

Die Regierung wird die Steuern vom 1. Juli an erhöhen, um das Loch im Staatshaushalt zu verringern und die Rücklagen zu erhöhen. Eine „Supersteuer“ wird für jeden eingeführt, der mehr als 700.000 ISK (3.900 Euro) im Monat verdient.

Island qualifiziert sich für Handball-Europameisterschaft

Gestern – am isländischen Nationalfeiertag – schlug die Isländische Handballmannschaft der Herren in der überfüllten Laugardalshöll-Sporthalle in Reykjavík Mazedonien mit 34:26. Damit hat sie sich für die Europameisterschaft im Handball der Männer qualifiziert.