TV-Serie über das Leben der Vigdís Finnbogadóttir in Arbeit Skip to content
Vigdís Finnbogadóttir
Photo: Vigdís Finnbogadóttir.

TV-Serie über das Leben der Vigdís Finnbogadóttir in Arbeit

Der isländische Regisseur Baldvin Z (Lof mér að falla, Vonarstræti) arbeitet zur Zeit an einer vierteiligen Serie über das Leben von Islands erster Staatspräsidentin, Vigdís Finnbogadóttir, berichtet RÚV. Vigdís war weltweit die erste Frau, die demokratisch zum Oberhaupt eines Staates gewählt wurde und bleibt bis zum heutigen Tag das weibliche Staatsoberhaupt, welches am längsten im Amt gewesen ist.

Die Serie umspannt Vigdís’ Leben von ihren Teenagerjahren bis zur Amtseinführung im Jahr 1980. Das Drehbuch stammt aus der Feder dreier Frauen: Björg Magnúsdóttir, Jana María Guðmundsdóttir, und Ágústa Ólafsdóttir, die seit Jahren für das Projekt recherchiert hatten. Nína Dögg Filippusdóttir, die als Kommissarin in der Krimiserie Ófærð auch im Ausland bekannt wurde, spielt Vigdís in späteren Jahren, für die Jugendrolle ist noch keine passende Besetzung gefunden worden. Vigdís selbst, die in diesem Jahr ihren 90. Geburtstag feiert, hatte beim Casting für die Rolle ein Mitspracherecht und hatte die Schauspielerin auch beraten.
Gegen Ende des Jahres oder zu Anfang 2022 will man mit der Produktion der Serie beginnen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter