True Detectives Produktion wird grösstes Kinoprojekt aller Zeiten Skip to content
Photo: Stjórnarráðið. Lilja Alfreðsdóttir (centre, with sunglasses) alongside Warner representatives and others in Los Angeles, 2022.

True Detectives Produktion wird grösstes Kinoprojekt aller Zeiten

Die neue HBO Max TV-Serie True Detectives wird in Island abgedreht. Neun Monate sollen die Dreharbeiten dauern, und mit 9 Mrd ISK (63,9 Mio EUR) ist das Projekt die grösste jemals getätigte ausländische Investition in dem Sektor. Kultusministerin Lilja Dögg Alfredsdóttir bezeichnet das Projekt als Beweis, dass Initiativen der Regierung dabei helfen, die isländische Filmindustrie bekannt zu machen.

Gedreht in Island, spielt in Alaska
Auch wenn die Dreharbeiten in Island stattfinden, so spielt die vierte Serie dennoch in Alaska. In der Geschichte untersuchen die beiden Kommissarinnen Liz Danvers (gespielt von Jodie Foster) und Evangeline Navarro (Kali Reis) das Verschwinden von sechs Männern aus einer Forschungsstation. True Detectives wurde von Kritikern wie Zuschauern gelobt und hat bereits fünf Emmys gewonnen.

Produktionsrabatt auf 35 Prozent erhöht
Die isländische Regierung hatte erst kürzlich den Rabatt auf Produktionskosten für in Island gedrehte Filme und TV-Serien von 25 Prozent auf 35 Prozent angehoben. Diese und andere Initiativen präsentierte Kultusministerin Lilja Alfreðsdóttir der Branche bei einem Besuch in Los Angeles.
“Ich spüre eine Menge Unterstützung hier in Los Angeles mit all den Initiativen, die wir im letzten Jahr angeleiert haben, um den Kreativzweig in Island zu bewerben,” sagte Lilja. “Das True Detectives Projekt ist die grösste ausländische Investition im Kulturbereich in Islands Geschichte. Mit einer klaren Vision und breit angelegten Aktionen schaffen wir es, unser Land zu einem hochrespektierten Partner in der Kinowelt zu machen. Internationale Produktionsfirmen sind bereit, in grössere, längerfristige Projekte zu investieren als zuvor. Das ist ein grosser Sieg für Islands Kultur und Wirtschaft, und Bestätigung, dass das was die Regierung unternimmt, etwas bewirkt.”

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter