Isländische Wollwoche zum dritten Mal in Folge Skip to content
Photo: Dagmar Trodler.

Isländische Wollwoche zum dritten Mal in Folge

steinapetra

Die dritte isländische Wollwoche findet vom 29. September bis zum 5. Oktober in Südisland statt.
Isländische Wolle, Wollverarbeitung und die Menschen hinter dem Handwerk stehen dabei im Mittelpunkt der Veranstaltung, die an allen möglichen Orten zwischen der Skaftafellssýsla und Ölfus besucht werden kann. Als Zentrum der Wollwoche fungiert auch in diesem Jahr das Gemeindezentrum Þingborg kurz hinter Selfoss.

Auf der Webseite ist das reichhaltige Kursangebot aufgeführt, denn in der Woche kann man nicht nur Höfe besichtigen und Schafe erleben, sondern auch Wollhandwerk wie Spinnen, Strickmuster erstellen, Färben und Filzen erlernen. Es gibt eine öffentliche Schafschur und andere Demonstrationen, sowie den grossen Handwerksmarkt am 5. Oktober im Gemeindezentrum.

In jedem Veranstaltungsjahr hatten die Initiatoren eine besondere Strickanleitung für die Wollwoche veröffentlicht, so auch in diesem Jahr: das sogenannte „Halla-Tuch“ ist durch die designierte Staatspräsidentin Halla Tómasdóttir inspiriert, die sich bei ihren Wahlkampfauftritten gerne mit Halstuch zeigte. Die Strickanleitung 2024 von Designerin Maja Siska findet man hier.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter