Fríða Ísberg erhält Per Olov Enquist Preis 2022 Skip to content
Photo: via forseti.is. President Guðni Th. Jóhannesson presents writer and poet Fríða Ísberg with the Icelandic Optimism Award. .

Fríða Ísberg erhält Per Olov Enquist Preis 2022

Die Autorin Fríða Ísberg hat den Per Olov Enquist Literaturpreis 2022 erhalten. Der Preis wird alljährlich an einen jungen Autoren vergeben, der einen europäischen Durchbruch geschafft hat. Vor ihr hatten Jonas Hassen Khemiri, Helle Helle, und der isländische Schriftsteller Jón Kalman Stefánsson den renommierten Preis erhalten.

Die Jury schreibt, in Fríðas erstem Roman trete die Autorin in der Art und Weise wie sie ihr Material präsentiere und ihre Geschichte entwickle als Dichterin und Romanautorin in Erscheinung. Ihre stilistische Kunst sei beeindruckend, jeder Satz habe Bedeutung und jeder Dialog verändere die Atmosphäre. Mit einem Auge für unsere Zeit und einer überzeugenden Besorgnis für ihre Protagonisten sei Fríða Ísbergs Roman The Mark ein grosser Schritt in die Welt.

Fríðas Werk ist für den Literaturpreis des Nordischen Rates nominiert worden. Sie hat bereits den Preis der isländischen Frauenliteratur und den Preis des isländischen Buchhandels erhalten. Der Roman The Mark wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter