Eurovision: Diljá schafft es nicht, trotzdem war's der Knaller Skip to content
diljá pétursdóttir iceland eurovision
Photo: Diljá Pétursdóttir – Golli.

Eurovision: Diljá schafft es nicht, trotzdem war’s der Knaller

Die isländische Vertreterin beim Eurovision Song Contest 2023 in Liverpool, Diljá Pétursdóttir, hat es nicht ins Finale geschafft.
Diljás Songbeitrag hatte aus Island ein sehr positives Echo erhalten, fürs Finale hatte es dann aber doch nicht gereicht. Sie liess den Kopf jedoch nicht hängen, und RÚV gegenüber strahlte sie “Das ist unglaublich gut gelaufen.”

Die beiden letzten Tage seien denkwürdig gewesen, und sie habe eine Menge neuer Freunde gewonnen. Und jetzt werde sie erst mal für 18 Stunden schlafen gehen. Danach ins Fitnesscenter, in ihre geliebte Trauningsroutine.
“Wir werden am Samstag mit unseren Freunden im Publikum sitzen,” versicherte sie und bedankte sich bei ihren Unterstützern daheim. “Das war voll der Knaller!”

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts