Diljá vertritt Island bei der Eurovision 2023 Skip to content
diljá iceland eurovision
Photo: Diljá. Söngvakeppnin Facebook .

Diljá vertritt Island bei der Eurovision 2023

Die Sängerin Diljá wird Islands Vertreterin beim Eurovision Songcontest 2023 in Liverpool. Sie setzte sich am vergangenen Samstag gegen ihre zehn Konkurrenten durch. Zwischen Diljás Song “Power” und dem zweitplazierten Sing “OK” von Langi Seli og Skuggarnir lagen immerhin 70.000 der 250.000 Stimmen.

Insgesamt hatten zehn Künstler an der Endausscheidung teilgenommen. Das Halbfinale hatte am 18. und 25. Februar stattgefunden, wo die Öffentlichkeit per Telefon, SMS und online hatte wählen können. Beim Halbfinale hatten noch alle Beiträge in isländischer Sprache vorgetragen werden müssen.
Im Finale konnten die Künstler dann die Sprache wählen, die auch für den Wettbewerb vorgesehen ist, englisch oder isländisch. Ausserdem entschieden diesmal Richter über 50 Prozent der Stimmen.
Diljás Lied war von Diljá und Pálmi Ragnar Ásgeirsson geschrieben worden, letzterer ein alter Hase im Eurovisionsbusiness, von ihm stammte auch der Beitrag von 2015, “Unbroken”.
Die diesjährigen Eurovisions-Moderatoren Unnsteinn Manuel Stefánsson, Ragnhildur Steinunn Jónsdóttir, und Sigurður Þorri Gunnarsson sind beliebte Personen aus den Medien.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts