Designer verwandelt Obst in Desinfektionsmittel Skip to content
City Hall Reykjavík
Photo: Golli.

Designer verwandelt Obst in Desinfektionsmittel

Ein isländischer Produktdesigner hat während des COVID-bedingten Versammlungsverbotes 250 Kilogramm verdorbenes Obst in 50 Liter Bio-Desinfektionsspray verwandelt, berichtet RÚV. Das alkoholische Desinfektionsmittel wurde speziell für das Designfestival HönnunarMars hergestellt und soll symbolisch die Lebensmittelverschwendung reduzieren und gegen die Ausbreitung der COVID-19 Krankheit helfen.

Wie der Name schon sagt, sollte das Designfestival im März stattfinden, doch musste es wie vieles andere wegen der COVID-Pandemie verschoben werden. Björn Steinar Blumenstein hatte also genug Zeit und sich in den vergangenen Wochen mit der Herstellung des alkoholischen Desinfektionsmittels beschäftigt.

“Das ist eine unabhängige Weiterführung des Projekts Catch Of the Day, wo ich aus Essensresten Wodka hergestellt habe, und war eine nette Gelegenheit, sich erneut in diese Richtung zu bewegen. Der Alkohol ist ein Geschenk an das Designfestival, er soll an allen Ausstellungsorten verteilt werden, damit wir alle mithelfen können, die Ausbreitung des Virus zu verhindern,” sagt Björn Steinar.

HönnunarMars findet in diesem Jahr vom 24. bis 28. Juni in Reykjavík statt. Das Programm findet man hier.

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts