Daðis neuer Eurovisionsbeitrag besingt seine Beziehung Skip to content
Eurovision Söngvakeppnin 2020 Daði Freyr Dimma
Photo: Eurovision Söngvakeppnin 2020 Daði Freyr Dimma.

Daðis neuer Eurovisionsbeitrag besingt seine Beziehung

Daði Freyrs Eurovisionsbeitrag 2021 mit dem Titel 10 Years handelt von der Beziehung zu seiner Frau Árný Fjóla. In einer TV-Sendung sprachen die beiden darüber, wie sie sich getroffen haben und ein Paar wurden. Das Lied soll am 13. März veröffentlicht werden.

Daði und Árný haben sich in der Schule in ihrer Heimatstadt Selfoss getroffen, ein Paar wurden sie erst zwei Jahre später, während des Roskilde Music Festival, wohin sie mit einer Gruppe von Freunden gereist waren.
“Da merkte ich plötzlich dass er etwas mehr als nur ein Freund war,” sagte Árný. “Ich hab ihn zuerst geküsst, das kann er mir nicht nehmen. Er war immer so schüchtern.” Daði besteht jedoch darauf, dass der Kuss von beiden kam. “Ich möchte sagen, dass das eine gemeinsame Entscheidung war. Ich habe sie auch geküsst. Wir haben uns geküsst.”

Eurovision Söngvakeppnin 2020 Daði Freyr Dimma

Der Song wurde im Januar geboren, damals hatte Daði Freyr sich an seine Kontakte in den sozialen Medien gewandt, und sie um Unterstützung bei der Schaffung eines Hintergrundchors gebeten. Er lud sie ein, ihm Aufnahme von verschiedenen Chorpartien zu schicken, die er geschrieben hatte, und versprach, jede Aufnahme in die abschliessende Version des Songs zu implementieren. Hunderte von Aufnahmen gingen ein und sind in dem Lied zu einem Chorwerk vereint worden.

Kürzlich liess Daði wissen, dass seine Band Gagnamagnið auch eine Choreographie für den Song fertiggestellt habe, die beim Song Contest in Rotterdam im Mai aufgeführt werden soll.
Im letzten Jahr hatte Daði den isländischen Songcontest Söngvakeppni mit seinem Lied Think About Things gewonnen. Der Song wurde ein internationaler Hit und Daði galt als klarer Favorit für den Wettbewerb 2020, der dann wegen der globalen Pandemie abgesagt werden musste.
Kurz darauf lud Islands nationale Rundfunkanstalt RÚV den jungen Sänger ein, das Land mit einem neuen Lied beim nächste Songcontest zu vertreten.

Der Musiker möchte seine kreativen Themen offenbar innerhalb der Familie halten, denn Think About Things thematisiert Daðis und Árnýs Kind.
Buchmacher haben vorhergesagt, dass Island den Eurovision Songcontest 2021 gewinen wird.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter