Zwillingsschwestern aus Þingeyrarsveit feiern 100. Geburtstag Skip to content
Photo: Kristinn Magnússon ljósmyndari. Langlífi/Facebook.

Zwillingsschwestern aus Þingeyrarsveit feiern 100. Geburtstag

Zum ersten Mal haben Zwillinge in Island das 100. Lebensjahr erreicht. “Ich hab noch gar nicht gemerkt, dass ich so historisch bin,” lachte Hlaðgerður Snæbjörnsdóttir in einem TV-Interview vom letzten Freitag, als sie und ihre Schwester Svanhildur ihren 100. Geburtstag feierten. Bislang hatte das noch kein isländisches Zwillingspaar geschafft. Die bislang ältesten Geschwister, Áslaug Jensdóttir und Jenna Jensdóttir, waren 96 Jahre und 292 Tage geworden.
Hlaðgerður und Svanhildur sind bereits seit 2019 die ältesten Geschwister in Island.

Die Schwestern wurden am 14. Oktober 1922 auf Svartárkot im Bárðardalur geboren und wuchsen im Kræklingahlíð im Eyjafjörður auf. Svartárkot war mit seinen 400 Metern über NN seinerzeit einer der abgeschiedensten Höfe der Region, und ist es bis heute. Hlaðgerður und Svanhildur wurden erst im Alter von drei Jahren getauft, zusammen mit ihrem zwei Jahre jüngeren Bruder. Die beiden hatten fünf Geschwister, Bruder Árni wurde 101 Jahre alt. Die Eltern Snæbjörn Þórðarson und Guðrún Árnadóttir, beide aus der Region Þingeyjarsýsla, wurden 68 und 78 Jahre alt.

Viel Milchprodukte und keine Süssigkeiten
Im Alter von 20 Jahren zogen die Zwillinge nach Reykjavík, die im Kindesalter an Polio erkrankte Hlaðgerður war als Arbeiterin und Näherin tätig, und in ihrer Freizeit als Ehrenamtliche im Verein für Körperbehinderte, dort trieb sie auch Sport auf Wettkampfniveau. Svanhildur heiratete den Kapitän Guðbjörn Þorsteinsson und war Hausfrau und Mutter dreier Kinder.
Anlässlich ihres 96. Geburtstages hatte das Morgunblaðið gefragt, was es denn in der Kindheit zu essen gab. “Wir haben sehr viel Milch und Skyr und Molke zu essen bekommen, aber niemals Süssigkeiten oder Zucker. Wir haben gesundes Essen bekommen, aber nie zuviel davon. Wir sind gesund wie ein Pferd.” sagte Svanhildur damals. Sie wolle auf jeden Fall 101 Jahre alt werden, so wie Bruder Árni, “wenn nicht sogar älter.”

Anlässlich des 98. Geburtstag sagte Svanhildur, sie sei gesund, weil “man ja nicht länger lebt, ausser man ist gesund.” Hlaðgerður hatte mit ihrer Handarbeit aufhören müssen, weil ihre Sehkraft nachliess, doch ansonsten war auch sie gesund. Vielleicht ist es das Gen der Leute im Þingeyrarsveit, was ihnen ein hohes Alter beschert. Das jedenfalls spekulierten Zeitungen beim 100. Geburtstag der beiden.

Neun Zwillingspaare in Island haben den 95. Geburtstag zusammen geschafft, darunter acht Schwesternpaare und ein Bruderpaar. Zur Zeit gibt es fünf Zwillingspaare, die 90 Jahre und älter sind. Um die 100 Isländer haben ihren 100. Geburtstag erlebt, ein Zwillingspaar ist bislang jedoch nicht darunter gewesen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts