Zweifachnominierung in Cannes für den isländischen Film Dýrið (Lamm) Skip to content
lamb dýrið noomi rapace
Photo: A screenshot from the film’s trailer. Noomi Rapace as María.

Zweifachnominierung in Cannes für den isländischen Film Dýrið (Lamm)

Das isländische Drama Dýrið (Lamm), eine Regiarbeit von Valdimar Jóhannsson, hatte gestern Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Cannes. Der Film ist für die Goldene Kamera und für den Preis Un Certain Regard nominiert worden. Dýrið ist Valdimars Debüt als Regisseur, und wie er RÚV erzählt, ist es nicht nur eine grosse Ehre sondern auch ein Traum für ihn wahrgeworden, dass der Film für das Festival ausgewählt wurde.

Dýrið erzählt die Geschichte eines kinderlosen Ehepaares, María und Ingvar, die “ein mysteriöses Neugeborenes auf ihrem Hof in Island entdecken. Die unerwartete Aussicht auf ein Familienleben schafft viel Freude, bevor sie die beiden am Ende zerstört.” heisst es in der Inhaltsangabe bei IMDb. Valdimar führte Regie, das Drehbuch hatte er zusammen mit dem isländischen Autor Sjón verfasst.

Die beiden Hauptrollen sind mit der Schwedin Noomi Rapace und dem Isländer Hilmir Snær Guðnason besetzt. Noomi hat als Kind in Island gelebt, dies ist ihre erste Rolle in isländischer Sprache. Die Schauspielerin erzählt dass sie für die Rolle lernte, einem Lamm bei der Geburt zu helfen. “Ein isländischer Farmer hat mir das gezeigt, aber dann ging alles ganz schnell,” berichtet sie in einem Interview mit France24. “Ich bekam einen Tritt und er rief, da kommt ein Lamm! Und ich musste zum Stall rennen und meine Hände in das Schaf stecken und ein Lamm herausziehen.” Sie nannte die Erfahrung “Wahnsinn. Ich sah wie Leben beginnt und wie diese unglaublich schöne Kreatur zum ersten Mal aufstand und nach zwei oder drei Minuten zu trinken begann.”

“Wir kommen grad wieder zu uns nach dieser wunderbaren Premiere,” sagte Produzentin Sara Nassim nach dem Abend. “Der Saal war voll, es gab Standing Ovations am Ende der Vorführung. Wir hoffen dass die Leute den Film mochten. Bislang sind alle Reaktionen sehr gut gewesen, und es wurde viel über den Film gesprochen.”
Dýrið wird in Island voraussichtlich im Herbst Premiere haben. Hier gibts den Trailer.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts