Yoko Onos Friedenssäule zum 15. Mal entzündet Skip to content
Imagine Peace Tower
Photo: Friðarsúlan Viðey – Imagine Peace Tower Yoko Ono John Lennon Reykjavík Ferðamenn friðarsúla.

Yoko Onos Friedenssäule zum 15. Mal entzündet

Am kommenden Samstag um 20 Uhr wird die Friedenssäule der Künstlerin Yoko Ono zum 15. Mal auf der Insel Viðey entzündet. Die Lichtsäule erinnert an den Geburtstag von John Lennon, der am 9. Oktober 82 Jahre alt geworden wäre. Sie wird ihr Licht bis zu John Lennons Todestag am 8. Dezember in den Nachthimmel werfen.

In einer Ankündigung der Stadt Reykjavík heisst es, dass aufgrund der geltenden Versammlungsbeschränkungen nur 500 Personen an der Zeremonie auf Viðey teilnehmen können.
Yoko Ono lädt zur kostenfreien Überfahrt vom Hafenabschnitt Skarfabakki auf die Insel Viðey ein. Die Fähre verkehrt zwischen 18 und 19.30 Uhr, Fahrgäste müssen ihren Platz bei Elding vorbuchen. Vor der Lichtzeremonie spielt der Musiker Ásgeir Trausti ein Konzert, und Reykjavíks Bürgermeister wird eine Ansprache halten.

Wer nicht zur Insel reisen kann, ist im Internet willkommen, denn die Veranstaltung wird live auf der Webseite der Hauptstadt übertragen.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter