Wikinger lebten vor genau 1000 Jahren in L'Anse aux Meadows Skip to content
Photo: Dagmar Trodler.

Wikinger lebten vor genau 1000 Jahren in L’Anse aux Meadows

Neuste Ausgrabungen in Neufundland bestätigen nun mit einer exakten Jahreszahl, was isländische Gelehrte eigentlich schon lange gewusst hatten: dass Wikinger aus Island und Grönland vor Kolumbus in Nordamerika gelebt haben, und zwar vor ganz genau 1000 Jahren, berichtet Vísir.

Ein internationales Forscherteam hat schwarz auf weiss beweisen können, dass nordische Wikinger im Jahr 1021 am Siedlungsplatz L’Anse aux Meadows Bäume gefällt haben – 471 Jahre bevor der spanische Seefahrer Christopher Kolumbus Amerika entdeckte.
Gísli Sigurðsson, Professor beim Sprachinstitut Árnastofnun, erklärt, dass die Bäume in jenem Jahr mit Werkzeug gefällt worden seien, welches aufgrund seiner Rückstände im Holz beweise, dass dort keine Eingeborenen am Werk gewesen waren, sondern nordische Zugereiste aus Island oder Grönland. Auch das Holz ist untersucht worden. Radiokarbonmessungen, sowie die Spuren eines gigantischen Sonnensturms im Jahr 993, der sich in die Jahresringe von Bäumen der Zeit eingeprägt hatte, erleichterten das Rechenexempel, dass die Bäume hinter den Holzstücken 29 Jahre später, im Jahr 1021 gefällt worden waren.

“Diese Datierung fällt gut zusammen mit den Versuchen von Ólafur Halldórsson von unserem Institut, die Geschehnisse in der Vinlandsaga zu datieren. Demnach hat die Erkundungsreise von Guðríð Þorbjarnardóttir und Þorfinnur karlefni Þórðarson zwischen 1020 und 1030 stattgefunden.
Þorfinnur war ein reicher isländischer Kaufmann, der Guðríður in Grönland kennenlernte und heiratete. Die beiden brachen mit grosser Besatzung zu ihrer Erkundungsfahrt auf und kehrten nach drei Jahren wohlbehalten nach Island zurück.

“Das bestätigt eigentlich, wie vieles andere, dass unsere Sagas mit vielem, das aus der Vergangenheit erinnert wird, richtig liegen,” sagt Gísli.
Ausgrabungen aus den 70ger Jahren des letzten Jahrhunderts hatten darauf hingewiesen dass Leute aus dem Norden sich zwischen den Jahren 980 und 1020 in dem Gebiet aufgehalten haben mussten. Nun gibt es für den Aufenthalt eine wissenschaftlich bestätigte Jahreszahl, über die der Professor sehr erfreut ist.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts