Þjóðleikhús will Kindertheater aufrechterhalten Skip to content
Drawing of the three robbers of Cardamom Town, Kasper, Jesper and Jonatan.
Photo: The three robbers of Cardamom Town will be gracing the National Theatre’s stage again this April.

Þjóðleikhús will Kindertheater aufrechterhalten

Islands Nationaltheater Þjóðleikhús lädt Kinder und Jugendliche ab der kommenden Woche, wenn das normale Vorstellungsprogramm COVID-bedingt eingeschränkt wird, zu speziellen Kinderaufführungen ein. Dies soll in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Kindergärten und Schulen organisiert werden.

In einer Ankündigung des Theaters heisst es, dass Kinder und Jugendliche mit der Schule ins Theater kommen können, wo es an Werktagen im November und Dezember Aufführungen geben wird. Der Besuch soll unter strengster Beachtung der Seuchenschutzregeln stattfinden.

Geboten werden die seit 15 Jahren beliebte Adventvorstellung des Þjóðleikhús nach Þorvaldur Þorsteinson, Leitin að jólunum, sowie Peter Engkvists Ég get eftir für Kindergartenkinder.
Das Theater plant, in den kommenden Wochen des Zusammenkunftverbotes weitere Veranstaltungen anzubieten. Dazu könnten möglicherweise auch Probenbesuche gehören. Ausserdem die Bühnenhits  Kardemommubær, Upphaf, Kópavogskrónik und Þínu eigin leikriti –– Tímaferðalag wieder aufgenommen werden.

Das benachbarte Borgarleikhús ist von den COVID-Einschränkungen stärker getroffen worden und hatte 60 Prozent seiner Einnahmen verloren. Dort hatten gestern acht Mitarbeiter aus allen Bereichen ihren Arbeitsplatz verloren.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter