Tempo 70 Schilder in Sauðárkrókur verschwunden Skip to content
Photo: public domain, Wikipedia CC.

Tempo 70 Schilder in Sauðárkrókur verschwunden

Sämtliche Tempo 70 Schilder rund um das nordisländische Städtchen Sauðárkrókur sind am vergangenen Wochenende verschwunden, berichtet RÚV. Bis neue Schilder montiert sind, dürften Autofahrer es schwer haben, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten.

Schilder ordentlich abgeschraubt
Das Regionalblättchen Feykir berichtete, dass Mitarbeitern der Strassenverwaltung in der Freitagnacht die fehlenden Schilder aufgefallen sei. Die genannten Schilder seien säuberlich abgeschraubt und entfernt worden seien, insgesamt sieben Stück. Die Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h auf 70 km/h ausserhalb von Sauðárkrókur war erst kürzlich eingeführt worden.
Projektleiter Rúnar Pétursson glaubt jedoch nicht, dass die Schilder gestohlen wurden, sondern eher, dass es sich um eine Art Scherz handelt.

Dennoch, die Schilder sind sehr teuer und die ganze Aktion dürfte um die 300.000 Kronen kosten.
“Wir wissen nicht, wo diese Schilder sind oder haben sie irgendwo gesehen. Ich habe Kontakt zur Polizei aufgenommen und sie von der Sache unterrichtet. Angezeigt haben wir das natürlich nicht, aber die Leute halten die Augen offen, falls sie irgendwo über einen Schilderstapel fallen,” meinte Rúnar.

Unspannender Einrichtungsgegenstand

Die Herstellung der Schilder ist im vollen Gange, in einer Woche dürften sie in Sauðárkrókur angekommen sein. Bis dahin könnten die Autofahrer es schwer haben, sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen auf dem Abschnitt zu halten. “Ich weiss nun auch nicht, ob das rechtens ist, wenn die Polizei jetzt auf einem Strassenabschnitt Geschwindigkeitsmessungen durchführt, wo die Beschilderung fehlt.” grübelt Rúnar.
Er ist sich aber siche,r dass die Schilder irgendwann wieder auftauchen.
“Ich weiss nu nicht was die Leute mit so einem Stapel grosser Verkehrsschilder zuhause bei sich im Wohnzimmer treiben. Das ist ja jetzt nicht gerade ein spannender Einrichtungsgegenstand.”

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts