Teeenager mit Spice-Droge in E-Zigarette erwischt Skip to content
e-cigarette
Photo: sbs.

Teeenager mit Spice-Droge in E-Zigarette erwischt

Eine Gruppe von Teenagern ist in Reykjavík beim Vapen des synthetischen Cannabinoids Spice erwischt worden. Spice besteht aus einer Mischung von im Labor hergestellten Chemikalien, die die Wirkung der psychoaktiven Droge THC aus der Cannabispflanze vorgaukeln.

Einer Pressemitteilung der Polizei in Reykjavík zufolge waren die jungen Leute durch fragwürdiges Verhalten aufgefallen. Die Polizei konfiszierte die E-Zigaretten der Teenager und schickte Flüssigkeitsproben zur Analyse an das Pharmazeutisch-Toxikologische Institut der Universität.

Die Untersuchung ergab, dass sich in der Substanz die Droge Spice und Nikotin befanden. Derzeit befassen sich Jugendschutzamt und Polizei mit der Angelegenheit.

Wie die Polizei sagt, gibt es Anlass zur Sorge:

Die Polizei im Grossraum Reykjavík möchte die Aufmerksamkeit erhöhen und Eltern und Vormunde darin bestärken, auf der Hut zu sein. Zu den kurzfristigen Wirkungen von Spice – welches fast geruchlos ist – gehören Gefühle von Freude und Euphorie, allerdings kommen auch ein beschleunigter Herzschlag, erhöhter Blutdruck, Halluzinationen, Paranoia, Angstattacken und Aggressionen als ernsteste Nebenwirkungen der Droge vor.”

In disem Sommer waren neun Teenager im britischen Manchester kollabiert, nachdem sie ohne es zu wissen eine Vape Flüssigkeit geraucht hatten, in der Spice enthalten war. In einem Interview mit Sky News bestätigte der Drogenexperte Michael Linnell, dass das Vapen von Spice viel gefährlicher sei als natürliche Cannabisprodukte zu rauchen.

Es ist selbst für erfahrene Spicekonsumenten schwierig, die Dosierung zu beurteilen, und es kommt häufig vor, dass unabsichtlich toxische Dosen zugesetzt werden. … Schwere Vergiftungen durch synthetische Cannabinoide sind viel häufiger als durch normales Cannabis, und in manchen Fällen kann die Vergiftung auch tödlich ausgehen.” (DT)

 

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter