Staatspräsident stellt sich erneut zur Wahl Skip to content
President of Iceland Guðni Th. Jóhannesson.
Photo: President of Iceland Guðni Th. Jóhannesson..

Staatspräsident stellt sich erneut zur Wahl

Islands Staatspräsident Guðni Th. Jóhannesson hat in seiner Neujahresansprache angekündigt, dass er erneut für das Amt kandidieren will. Seine vierjährige Amtsperiode geht in diesem Jahr ihrem Ende entgegen.

Guðni Th. war im Juni 2016 gewählt worden und erfreut sich seither steigender Beliebtheit. Umfragen zufolge genoss er während seiner Amtszeit die Zustimung von 77 bis 85 Prozent der befragten Bürger, berichtet RÚV.

Guðni ist Historiker und war vor seiner Wahl zum Präsidenten Dozent an der Universität Islands. Nicht nur sein Auftreten während offizieller Anlässe hat die Leute überzeugt, sondern auch die Tatsache dass er trotz seines dicht gedrängten Terminkalenders immer noch Zeit findet für Bergtouren, Müllsammeln am Strand der Präsidentenresidenz oder einem Bad im Meer.

In seiner Neujahrsansprache dankte der Präsident den Isländern für ihre Unterstützung, aber auch dafür, dass er ein Privatleben geniessen könne, etwas welches “Staatsoberhäupter in den meisten Ländern nicht unbedingt erwarten können.” Er betonte die Notwendigkeit, auf den Klimawandel zu reagieren, denn dieser “respektiert keine Grenzen, und wir müssen darauf antworten”. Dennoch ermutigte er die Isländer, mit Hoffnung in die Zukunft zu schauen.

Eine englische Übersetzung der Präsidentenrede findet man auf der Webseite des Amtes.

Die nächsten Präsidentswahlen finden am 27. Juni statt. Sollte sich kein Gegenkandidat finden, wird Guðni ohne Wahl zum Präsidenten ernannt.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter