Staatspräsident nimmt an Rettungsaktion teil Skip to content
iceland coast guard
Photo: Forseti Íslands – Facebook.

Staatspräsident nimmt an Rettungsaktion teil

Islands Staatspräsident Guðni Th. Jóhannesson ist gestern in ein kleines Abenteuer geraten, als seine Reise in die Westfjorde einen Umweg nahm.
Der Präsident war auf seinem Weg nach Patreksfjörður, einer kleinen Stadt in den Westfjorden, um dort den Gedenkfeierlichkeiten der Gemeinde anlässlich eines Lawinenunglücks vor 40 Jahren beizuwohnen. Bei dem Unglück waren vier Personen ums Leben gekommen.

Nach heftigen Schneefällen im Januar 1983 hatten zwei Schneelawinen grosse Teile des Hangs oberhalb der Stadt mitgerissen. An die 30 Personen wurden vermisst, darunter viele Kinder. Insgesamt nahmen 19 Häuser im Patreksfjörður Schaden, 500 Einwohner mussten in der selben Nacht in Notunterkünften Schutz suchen. Die Lawinen gehören zu den einschneidensten Ereignissen in der kleinen Stadt, und einmal im Jahr wird der Toten gedacht.
In diesem Jahr jährte sich das Unglück zum 40. Mal, und es gab eine Messe, Musikveranstaltungen, sowie ein Kranzniederlegung, an diesen Feierlichkeiten hatte Guðni Th. Jóhannesson teilnehmen wollen. Doch daraus wurde nichts. Wie Guðni auf seiner Facebookseite schrieb “Nicht immer läuft alles nach Plan.”

Auf seinem Weg in die Westfjorde musste das Küstenwachschiff Freyja, das den Präsidenten als Passagier an Bord genommen hatte, einen Umweg nehmen, um dem Trawler Hrafn Sveinbjarnasson GK zu Hilfe zu kommen, der aus den Fischereigründen Halamið nordwestlich der Westfjorde abgeschleppt werden musste.
Nach der Rettungsaktion setzte die Freyja ihren Weg fort.

Guðni schrieb: “Das ist kein Spass, da draussen auf offener See ohne Licht und Heizung zu sitzen, gleich neben einer Eisfläche. Aber glücklicherweise war das Wetter ruhig, und möglicherweise nirgendwo in Island so schön wie da draussen in der Halamið.”

Subscribe to our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Share article

Facebook
Twitter

AD

Recommended Posts

AD