Schweres Unwetter - kein Reisewetter Skip to content

Schweres Unwetter – kein Reisewetter

Für den morgigen Dienstag wird in Island ein schweres Unwetter mit Orkan und Schneestürmen erwartet.

Der isländische Wetterdienst hat die orangefarbene Warnstufe für fast ganz Island ausgerufen, sie gilt von Dienstagmorgen bis Mittwochmittag. Für den Nordosten, die Ostküste bis nach Südostisland herunter gilt immerhin noch die gelbe Warnstufe.

Wetterbedingt muss mit mehr oder weniger schweren Verkehrsbehinderungen und auch Strassensperren gerechnet werden, auch beim Flugverkehr kann es zu Störungen und Verspätungen kommen.

Der Sturm nähert sich in Südisland von Westen her, Strassensperrungen etwa auf den grossen Ausfallstrassen der Hauptstadt und später auch auf der Ringstrasse in Richtung Gletscher und Lagune sind hochwahrscheinlich. Im Südosten muss auch mit Sand- und Geröllflug gerechnet werden. Beides kann Fahrzeuge beschädigen und Verletzungen verursachen.

Auch der Westen ist von Sturm und Schneesturm betroffen, für die Westfjorde wird mit schweren Schneestürmen gerechnet. Im Norden und Nordosten beginnt der Sturm bereits heute Abend, er kommt mit schwerem Schneefall an Land. Auf blika.is sieht man wie der Sturm die Insel von Osten herumrundet. An allen Stränden des Landes muss mit schwerstem Wellengang gerechnet werden, Touristen sollten daran denken, dass der Wellengang auch an den Folgetagen eines Sturms noch heftig ausfallen kann, die Strände bleiben also auch gefährlich nachdem sich das Wetter wieder gelegt hat.

Die nationale Rettungsorganisation Landsbjörg erinnert daran, dass es auf safetravel.is eine neue Karte gibt, wo man alle relevanten Informationen zu Reisebedingungen auf einen Klick finden kann. Hier gibt es den link.

Die Freiwilligenorganisation hat sich auch an die etwa 5000 Reiseanbieter im Land gewendet und darum gebeten, entsprechende Ausdrucke an der Rezeption auszulegen, damit Touristen informiert sind. An etwa 100 Tankstellen des Landes gibt es ausserdem Monitore, auf denen die aktuellen Informationen zu Wetter und Strassenlage, sowie aktuelle Gefahrenmeldungen online erscheinen.

Die Behörden und Organisatinen weisen ausdrücklich darauf hin, dass in den kommenden zwei Tagen KEIN Reisewetter zu erwarten ist.

update: Die Strassenverwaltung wird sämtliche Ausfallstrassen aus der Hauptstadt von morgen Mittag bis Mittwochmittag sperren. Sämtliche geplante Sperrungen im Westen, Norden und Süden des Landes findet man hier.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter