Reykjavíker Strassenschilder ärgern Grafik-Nerds Skip to content
Photo: scarpi105, Twitter.

Reykjavíker Strassenschilder ärgern Grafik-Nerds

Reykjavíker Strassenschilder stören offenbar das Auge von allzugenauen Mitbürgern, die festgestellt haben, dass die Schilder mit unterschiedlichen Fonts bedruckt worden sind, berichtet Vísir. Der zuständige Büroleiter gab zu, die Beschriftung passe in der Tat nicht mehr zusammen und gelobte Besserung.
Bei Twitter hatten Reykjavíker augenfällige Beispiele für Strassenschilder gesammelt, die offenbar übriggeblieben waren, nachdem die Stadt neue Schilder aufgestellt hatte. Dort sieht man unterschiedliche Schriftzüge des gleichen Strassennamens.

In der Strasse Kaplaskjólsvegur etwa gibt es das alte und das neue Strassenschild. Hjalti Jóhannes Guðmundsson, der Büroleiter der Stadtbetriebe, erklärte, der Unterschied rühre daher, dass verschiedene Firmen zu verschiedenen Zeiten Aufträge ausgeführt hätten. Das sehe nun nicht gerade gut aus, und man prüfe jetzt die Ausführung der Strassenschilder.
Seinerzeit habe man wohl eher über den Standort der Schilder, Höhe und Breite entschieden, und sich weniger Gedanken gemacht, ob der Schriftzug in Helvetica oder Arial gedruckt wird.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts