Reykjavík hebt Parkgebühren an Skip to content

Reykjavík hebt Parkgebühren an

Parken in Reykjavík wird teuer: die Mehrheit des Reykjavíker Stadtrates hat heute entschieden, die Parkgebühren in der Innenstadt um 40% anzuheben. Die gebührenpflichtige Parkzeit verlängert sich an Werktagen und Samstagen bis 21 Uhr, ausserdem muss man jetzt auch Sonntags zwischen 10 und 21 Uhr Parkgebühren bezahlen.
Bislang kostete die Stunde im Bereich 1 der Innenstadt 430 ISK, nach der Gebührenerhöhung werden 600 ISK fällig. Allerdings darf auf diesen Plätzen nur maximal drei Stunden geparkt werden.
Mit dieser Erhöhung ist das Parken in Reykjavík teurer geworden als in Arosa, der zweitgrössten Stadt Dänemarks. Nur Kopenhagen ist mit umgerechnet 823 ISK pro Stunde noch teurer, berichtet Heimildin.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts