Reykjanesausbruch: Ab jetzt sind am Parkplatz Parkgebühren fällig Skip to content
Tourists admiring the new lava in the Reykjanes eruption
Photo: Golli. Tourists admiring the new lava in the Reykjanes eruption.

Reykjanesausbruch: Ab jetzt sind am Parkplatz Parkgebühren fällig

Die Landbesitzer von Hraun haben für den Parkplatz am Wanderweg zum Vulkanausbruch eine Parkgebühr von 1000 ISK (6,66 EUR) erhoben. Heute morgen sind dort Schilder aufgestellt worden, die Parkgebühr wird ab sofort online eingezogen, die Zahlung wird elektronisch kontrolliert. Die Einnahmen werden dafür genutzt, eine Infrastruktur in dem Gebiet aufzubauen, darunter weitere Parkplätze und Strassen, um den Zugang zu dem touristisch beliebten Gebiet zu erleichtert.

“Es war der Punkt gekommen, wo man doch einiges in dem Gebiet aufbauen musste, und es ist für die Landbesitzer unausweichlich geworden, diesen Weg einzuschlagen,” gab Sigurður Guðjón Gíslason mbl.is gegenüber an. Sigurður ist einer der rund 20 Besitzer des Landes Hraun, wo sich der Vulkanausbruch am 19. März ereignete und immer noch andauert. Er sagt, das durch die Parkgebühren eingehende Geld fliesse in den geplanten neuen Parkplatz näher an der Eruptionsstätte, sowie in den Wegebau, welcher der Sicherheit von Besuchern diene und den Zugang erleichtere. Die Wanderung verkürzt sich damit um drei Kilometer.

Auf den Informationsschildern steht zu lesen “Parkgebühren sind notwendig um die Sicherheit zu erhöhen, den Zugang zu verbessern und die Natur zu schützen. Danke für Ihr Verständnis.”

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter