Neues kulturelles Zentrum in Úlfarsárdalur eröffnet Skip to content

Neues kulturelles Zentrum in Úlfarsárdalur eröffnet

Die Stadt Reykjavík kann sich über ein neues kulturelles Zentrum im Osten der Stadt freuen: im Úlfarsárdalur ist die siebte Stadtteilbibliothek und das achte Schwimmbad für die Bürger eröffnet worden. In dem Zentrum gibt es auch einen Kindergarten und eine Grundschule. Die meisten Bibliotheken sind nur acht Stunden geöffnet, die neue Einrichtung hingegen hat die gleichen Öffnungszeiten wie das Schwimmbad: von 6.30 Uhr bis 22 Uhr an Wochentagen und von 9.00 Uhr bis 22 Uhr an den Wochenenden.

Úlfarsárdalur gehört zu Reykjavíks neueren Stadtteilen, der sich immer noch entwickelt. Mancher Bewohner hat Jahre auf die neuen Serviceleistungen gewartet. Reykjavíks Bürgermeister Dagur B. Eggertsson war bei der Neueröffnung zugegen und liess es sich nicht nehmen, das nagelneue Schwimmbad selbst auszuprobieren. “Das ist wunderbar, wirklich grossartig, und unglaublich, das hier mit der Bibliothek und dem Kulturzentrum vernetzt zu haben, es macht Spass mit den Leuten zu reden und ihre Freude und die der Kinder zu spüren,” sagte Dagur RÚV gegenüber.

Die neuen Gebäude verteilen sich über 18.000 Quadratmeter. Hier gibt es die oben genannte Bibliothek, das Schwimmbad, Kindergarten, Grundschule, Sportzentrum und vieles mehr. Die Bibliothek etwa bietet auch ein vollausgerüstetes Aufnahmestudio, und an der Schule befindet sich ein Jugendzentrum.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter