Íslandsbanki entlässt weitere 20 Mitarbeiter Skip to content
Photo: islandsbanki.is.

Íslandsbanki entlässt weitere 20 Mitarbeiter

Íslandsbanki hat gestern 20 Angestellte entlassen. Die meisten von ihnen sind in der Hauptgeschäftsstelle in Smáralind beschäftigt, schreibt Vísir. Im September hatte die Bank 20 Mitarbeiter enlassen, im Mai 16 Mitarbeiter.

In einem Interview mit RÚV beklagte Geschäftsführerin Birna Einarsdóttir das Vorgehen. “Das sind immer traurige und harte Tage, wenn wir solche Massnahmen ergreifen müssen.” Íslandsbankis Beschäftigtenzahl ist im Jahr 2019 insgesamt um 90 Personen zurückgegangen, oder 10-12 Prozent.

Wir können nicht garantieren, dass dies die letzte Entlassungsrunde sein wird, aber wir hoffen es.” Birna zufolge verändert sich die Bankenlandschaft schnell, und Íslandsbanki müsse da mithalten. “Einige dieser Veränderungen heute sind organisatorischer Natur. Die Jobbeschreibungen verändern sich.”

Aus dem Finanzbericht des dritten Quartals geht hervor, dass die Rendite niedriger ausgefallen war als erwartet. “Es ist unser Ziel, die Rendite zu verbessern, damit die Eigentümer der Bank zufrieden sind. Daher ist es wichtig, verschiedene Massnahmen zu ergreifen, damit das Ziel erreicht wird.”

Die Kündigungsfristen fallen bei den Mitarbeitern unterschiedlich aus. Birna zufolge liegt sie bei etwa sechs Monaten. In den meisten Fällen beenden die Angestellten ihre Tätigkeit jedoch Ende November.

Íslandsbanki gehört zu 100 Prozent dem isländischen Staat. Sie ist auch nicht die einzige Bank, die in diesem Jahr Mitarbeiter entlassen hat. Im September hatte Arionbanki etwa 100 Kündigungen ausgesprochen. Die Bank wollte ihre Struktur ändern, und die Kündigungen seien Teil der Massnahme.

Vier von fünf Angestellten, die von Arionbanki entlassen wurden, waren in der Hauptgeschäftsstelle in Reykjavík tätig gewesen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts