Islands Bevölkerungszahl wächst stetig Skip to content

Islands Bevölkerungszahl wächst stetig

Zum Ende des letzten Quartals 2021 lebten 376.000 Menschen in Island, darunter 192.900 Männer und 183.110 Frauen (77 geschlechtslos). Im Grossraum Reykjavík leben 240.750 Personen, auf dem Land leben 135.260 Personen. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Statistischen Amtes hervor.
Die Geburtenzahl im letzten Jahresquartal betrug 1150, gestorben sind 610 Personen.
Insgesamt sind 2.430 Personen in den drei Monaten nach Island gezogen, 1.820 Personen haben das Land verlassen, jeweils weitaus mehr Männer als Frauen

Dänemark war das Ziel der meisten Isländer, die das Land verliessen, dorthin zogen 130 Personen. Von 460 weggezogenen Isländern wandten sich 260 nach Schweden, Norwegen oder Dänemark. Von den 1360 ausländischen Staatsbürgern wanderten die meisten, oder 510 Personen, nach Polen ab.

Die meisten zugezogenen isländischen Staatsbürger kamen aus Dänemark (110), Norwegen (60) oder Schweden (70), insgesamt 230 Personen. Aus Polen kamen die meisten ausländischen Staatsbürger, oder 470 von 2060 Zugezogenen. An Platz zwei steht Rumänien mit 130 zugezogenen Personen.
Am Ende des Jahres 2021 lebten 54.770 ausländische Staatsbürger in Island, das sind 14,6% der Gesamtbevölkerung.
.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

– From 3€ per month

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts