Island eins der teuersten Länder in Europa Skip to content
Photo: Dan Warren, CC BY-SA 3.0.

Island eins der teuersten Länder in Europa

Die neusten Zahlen des Europäischen Amtes für Statistik, Eurostat, lassen nur wenig gutes Haar an der Insel im Atlantik, denn in vielen Kategorien thront sie an der Spitze der ausgewerteten Preise. Lebensmittel etwa sind in Island um 42 Prozent teurer als im Durchschnitt in Europa, Spitzenreiter sind jedoch Kleidung, Verkehrsmittel und Alkohol, berichtet RÚV.

In der Liste der teuersten Länder in Bezug auf Lebensmittel liegt Island mit 42 Prozent an dritter Stelle, teurer sind nur Norwegen und die Schweiz. Nirgendwo in Europa ist es so teuer, Kleidung und Schuhe zu kaufen, im Durchschnitt zahlt man 35 Prozent mehr dafür auf der Insel.
Hotelübernachtungen und Restaurantbesuche kosten ebenfalls 35 Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt, auch hier sitzen Norwegen und die Schweiz an der Spitze der Liste.

Kostspieliger Alltag
Wohnungsmiete, Instandhaltung, Wasser, Strom und Heizung kosten in Island 52 Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt. Für Einrichtungsgegenstände und Bodenbelag müssen 20 Prozent höhere Preise als in Europa gezahlt werden.
Am mit Abstand teuersten jedoch ist es, das Haus zu verlassen und sich von einem Ort zum anderen zu bewegen. Ganz gleich ob Strassenverkehr, Luftverkehr, Schiff oder See, jede Fortbewegungsart kostet 86 Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt.
Autos, Motorräder und Fahrräder kosten im Durchschnitt 16 Prozent mehr als in Europa. Teuer ist es auch, mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben, 52 Prozent mehr darf man für Telefon, Internet usw bezahlen.

Teurer Spass, mit und ohne Alkohol
Auch Spass haben hat seinen isländischen Preis, Freizeitunternehmungen und Unterhaltungsaktivitäten sind im Durchschnitt 48 Prozent teurer als in Europa. Und wenn man sich die Preise schöntrinken will, muss man so richtig in die Tasche greifen, denn die Preise für Alkohol und Tabak liegen um 214 Prozent höher als im europäischen und EFTA Durchschnitt. Nur in Norwegen ist rauchen und trinken noch teurer.
In keiner Kategorie liegen isländische Preise unter dem Durchschnitt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter