Immobilien in Flateyri sind am billigsten Skip to content

Immobilien in Flateyri sind am billigsten

Der Durchschnittspreis eines Hauses oder Apartments in Island liegt derzeit bei 229,630 ISK (1,521 EUR) pro Quadratmeter, heisst es in einer neuen Studie von Salvar Þór Sigurðsson.

Bb.is berichtet, dass der teuerste Ort für einen Immobiilienerwerb in Island der Reykjavíker Nachbarstadt Seltjarnarnes sei. Hier kostet der Quadratmeter 403,236 ISK (2,670 EUR).

Am billigsten ist der Quadratmeter Eigenheim in der Kleinstadt Flateyri in den Westfjorden, er kostet dort nur 51,354 ISK (340 EUR).

Für Wohnraum einer Größe von 150 qm würde man daher in Seltjarnarnes 60.5 Mio. ISK (400,662 EUR) bezahlen, auf Flateyri jedoch nur 7.7 Mio ISK (50,993 EUR).

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter