Im roten Traktor durch die Westfjorde gegen Mobbing bei Kindern Skip to content
Photo: Barnaheill — Save the Children á íslandi, FB.

Im roten Traktor durch die Westfjorde gegen Mobbing bei Kindern

Im Jahr 2015 umrundeten die beiden Freunde Grétar Gústavsson und Karl Friðriksson Island in einem Massey Ferguson 35X, Baujahr 1963, um Gelder für das Anti-Mobbing Projekt “Vinátta – Save the Children Iceland” zu sammeln. Vísir berichtet, dass die beiden jetzt die Westfjorde in sieben Tagen umrunden, um ihre Reise zu vervollständigen.

Am Mittwoch den 13. Juli hatten sie sich an der beliebten Raststätte Staðarskáli im Nordwesten der Insel auf den Weg gemacht und wollen zum 20. Juli die 950 Kilometer lange Reise in Hvanneyri beenden. Mit dabei sein wird Blær, Vináttas rotes Teddy-Maskottchen. Die drei Reisegefährten planen, an allen Kindergärten der Westfjorde auf ihrem Weg halt zu machen.

Beste Freunde seit Kindertagen
Karl und Grétar sind seit 60 Jahren beste Freunde. Auch wenn das Leben unterschiedliche Wege für sie bereithielt – Grétar ist Automechaniker und liebt alte Autos und landwirtschafliches Gerät, Karl ist leitender Geschäftsführer des isländischen Zentrums für Zukunftsforschung – hat das ihrer Freundschaft keinen Abbruch getan. Der Massey Fergusson 35X ist da wie ein Symbol, denn dieser Traktor hat sie beide vor vielen Jahren am Ort der Kindheit im Fitjardalur schon begeistert. Als der erste Massey ins Land kam, “war es als ob ein Rolls Royce auf den Hof gefahren wird”.

“Träume zu haben ist wichtig für junge wie alte Menschen,” meint Grétar. “Manchmal können Träume auf unterschiedliche Weise wahr werden, was vielleicht sogar besser ist als der ursprüngliche Traum. Hauptsache, du arbeitest an deinen Träumen und lässt dich im Leben von ihnen ein wenig leiten.”
Nach ihrem Traktortrip in 2015 hatten Karl und Grétar Vinátta weiter unterstützt, indem sie ein Bilderbuch ihrer Reise herausgaben: Die Freunde des Ferguson: Eine Reise durchs Land gegen das Mobbing. Der Erlös des Buchverkaufs ging ebenfalls an die Aktion.

Auch der aktuelle Traktortrip möchte Geld gegen das Mobbing sammeln. Wer dies unterstützen will, kann innerhalb Islands eine SMS mit der Nachricht “Barnaheill” an de Nummer 1900 senden und spendet automatisch 1900 Kronen. Aber auch auf der Webseite Save the Children Iceland gibt es Kontodetails für Spendenüberweisungen.

An diesen Orten wird man Karls und Grétars roten Traktor zu sehen bekommen:
13. Juli: Staðarskáli nach Hólmavík
14. Juli: Hólmavík nach Hamar
15. Juli: Hamar nach Ögur
16. Juli: Ögur nach Ísafjörður
17. Juli: Ísafjörður nach Bíldudalur
18. Juli: Bíldudalur nach Flókalundur
19. Juli: Flókalundur nach Reykhólar/Hríshóli
20. Juli: Reykhólar nach Hvanneyri

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter