Icelandair begrüsst Fluggäste wieder zuerst auf isländisch Skip to content
airport
Photo: Flug Flugvöllur flugáhöfn Flugfélög.

Icelandair begrüsst Fluggäste wieder zuerst auf isländisch

Flugbegleiter in den Flugzeugen der Luftlinie Icelandair sprechen ihre Gäste jetzt wieder zuerst auf isländisch an, und dann erst auf englisch, wenn sie sich bei Start und Landung zu Wort melden. Erst vor ein paar Jahren hatte man damit begonnen, die Passagiere zuerst auf englisch anzusprechen, berichtet Vísir.

Der Geschäftsführer der Fluglinie, Bogi Niels Bogason, hatte dem Morgunblaðið gegenüber angegeben, dass man die Politik bereits im Frühjahr geändert habe. Nun ist “Verið velkomin heim” (Willkommen daheim) das erste, was die Fluggäste nach der Landung in Island hören.

Die Änderung geht zurück auf eine Initiative von Kultus- und Tourismusministerin Lilja Döff Alfredsdóttir, die sich zu Jahresbeginn mit dem Fluglinienchef getroffen und ihre Unzufriedenheit über die Tatsache, dass Fluggäste nicht in ihrer Landessprache begrüsst würden, Ausdruck verliehen hatte.
Bogi meint, es sei gut, seine Ansicht zu ändern. Die Ministerin sei auch nicht die Einzige gewesen, die sich wegen der Angelegenheit beschwert habe.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts