Hohe Neuinfektionszahlen, Schulen öffnen dennoch Skip to content
Photo: Vinnuskóli Akureyrar, Facebook.

Hohe Neuinfektionszahlen, Schulen öffnen dennoch

Gestern sind in Island 1,289 Personen positiv auf COVID-19 getestet worden, das ist die zweithöchste Anzahl seit Beginn der Pandemie. An der Landesgrenze wurden 177 Personen positiv getestet, die Gesamtzahl der Ansteckungsfälle lag gestern daher bei 1,466.
Etwa 62 Prozent der positiv Getesteten im Land befanden sich nicht in Quarantäne.
Insgesamt sitzen zur Zeit 8.641 erkrankte Personen in Isolierung, und 6.940 in Quarantäne.

In stationärer Behandlung am Landspítali wegen COVID-19 befinden sich heute 28 Patienten, das sind drei mehr als gestern. Auf der Intensivstation liegen acht Patienten, sieben von ihnen, so informiert Landspítali, sind ungeimpft. Sechs Patienten müssen beatmet werden.
Die Infektionszahl auf 100.000 Einwohner gerechnet auf die vergangenen zwei Wochen beträgt jetzt 2,817, von 2,543 von letztem Donnerstag. Die Inzidenz an der Grenze liegt bei 240, von 197,4 vom letzten Donnerstag.

Schule beginnt heute wieder
Trotz der hohen Infektionszahlen ist heute der Schulbetrieb wieder aufgenommen worden, schreibt Vísir. Islands Chefepidemiologe Þórólfur Guðnason hatte in seinem Memo or Weihnachten empfohlen, die Schule erst nach dem 10. Januar wieder beginnen zu lassen. Gesundheitsminister Willum Þór Þórsson sagte Vísir gegenüber, man habe durch die Pandemie hindurch versucht, die Schulen und Freizeitgestaltung für Kinder offen zu lassen. Es habe sich gezeigt, wie wichtig das sei, man spreche viel über das soziale und geistige Befinden von Kindern und daher wolle man Wert darauf legen, die Kinder zu unterstützen. Es sei wichtig, eine Routine für die Kinder aufrecht zu erhalten, auch wenn man damit rechne dass einige Schulen wegen Ansteckungsfällen wieder schliessen müssten.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter