Grossbrand in Kringlan zerstört Ladenlokale Skip to content

Grossbrand in Kringlan zerstört Ladenlokale

Bei einem Grossbrand im Reykjavíker Shoppingcenter Kringlan sind am Samstag 10 Geschäfte zerstört worden. Von der Geschäftsleitung verlautete, man arbeite daran, das Gebäude morgen wieder öffnen zu können.

Derzeit werden die Spuren von Rauch und Löschmitteln beseitigt, und die Gebäudeabschnitte, die am schlimmsten betroffen waren, sind gesperrt. Trotz der Arbeiten kann es aber sein, das einige der betroffenen Ladenlokale auch morgen wegen Wasserschäden nicht öffnen können, sagte Inga Rút Jónsdóttir, die Geschäftsführerin von Kringlan.
Die meisten Schäden hatte das Gebäude davongetragen, im ersten und zweiten Stock waren jeweils fünf Ladenlokale betroffen. Derzeit prüft die Versicherung den Schaden, der sich auf hunderte Millionen Kronen belaufen könnte.

Die Beschäftigten stehen immer noch unter Schock. Das Feuer war im Dach des Hauptgebäudes ausgebrochen, wo Handwerker mit Schweissarbeiten beschäftigt waren. Alle im Gebäude Anwesenden waren sofort evakuiert worden, und Menschen sind nicht zu Schaden gekommen.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter