Flybus zum Flughafen verkehrt vorerst nicht mehr Skip to content
Flybus flugrúta Reykjavík Excursions
Photo: Golli. A Reykjavík Excursions Flybus picking up passengers at Keflavík International Airport.

Flybus zum Flughafen verkehrt vorerst nicht mehr

Der Flybus-Service von und zum internationalen Flughafen in Keflavík ist auf unbestimmte Zeit ausgesetzt worden. Transfer-Anbieter Reykjavík Excursions hatte seine Entscheidung in der vergangenen Woche angekündigt. Seit mehr als einem halben Jahr war der Flybus die einzige direkte Busverbindung zwischen der Hauptstadt und dem Flughafen gewesen.

Einer Mitteilung des Unternehmens zufolge ist die Busverbindung wegen des eingeschränkten Flugplans ausgesetzt worden. Heute standen in Keflavík drei Flüge auf dem Plan, zwei landende und eine abfliegende Maschine.

Der Geschäftsführer von Reykjavík Excursions, Björn Ragnarsson, sagte dem Fréttablaðið, die Entscheidung werde nicht zu Entlassungen führen, da die Fahrer auf die Omnibusse des öffentlichen Nahverkehrs verteilt würden. RE ist als Subunternehmer für Strætó tätig und bedient mehrere Linien in der Hauptstadtregion.

Alle Reisenden, die nach Island einreisen, müssen sich an der Grenze verpflichtend einem COVID-19 Test unterziehen, danach in eine fünftägige Quarantäne, gefolgt von einem weiteren Test.
Die Fahrt zur Quarantäneunterkunft darf per Taxi erfolgen, per Mietwagen, der am Flughafen übernommen wird, oder mit einem Fahrzeug, welches für den Ankommenden am Flughafen hinterlassen wurde.
Das Abholen durch Freunde oder Familienmitglieder sowie das Nutzen der Buslinie 55 durch Reykjanes gilt als Verletzung der Quarantänebestimmungen,

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts